Cineplex Münster

Albersloher Weg 14, Münster , Tel.: 98712345
Kinoprogramm vom Dienstag 31.05.2016 bis Montag 06.06.2016
Neu

Warcraft: The Beginning

123 Minuten
3D
3D OV
2D
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
14:30 14:30
15:00 15:00 15:00
15:10 15:10
17:00 17:00
17:10 17:10 17:10 17:10 17:10
20:00 20:00 20:00 20:00 20:00 20:00
20:30
22:50 22:50 22:50 22:50 22:50 22:50
FSK Prüfung folgt

(harn) Die Menschen in Azeroth schätzen ihr Reich sehr und es herrscht dort seit Ewigkeiten Frieden. Von einem Tag auf den anderen verwandelt sich ihr geliebter Ort allerdings in einen Schauplatz von Leid und Zerstörung: Weil ihre Heimat Draenor kurz vor dem endgültigen Untergang steht, sucht die Rasse der Orcs verzweifelt ein neues Zuhause. Mit einem Portal haben sie daher Azeroth und Draenor verbunden, um sich auf der Welt der Menschen niederzulassen. Es entfacht ein unerbittlicher Kampf, bei dem es etliche Opfer auf beiden Seiten gibt. Ein Ende ist nicht in Sicht und so liegt es an dem Menschen Anduin Luther und dem Orc Durotan ein Friendsbündnis für beide Seiten zu schließen… „Warcraft: The Beginning“ ist nicht nur für Fans der Computerspielreihe ein tolles Fantasy-Spektakel, welches riesige Orcs mit atemberaubender Bildgewalt zum Leben erweckt. Und das ist laut Titel nur der Anfang!

Regie
Duncan Jones
Schauspieler
Paula Patton, Travis Fimmel, Toby Kebbell, Ben Foster, Dominic Cooper
Jahr
2016

Neu

Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln

108 Minuten
3D
3D OV
2D
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
11:20
14:30 14:30 14:30 14:30 14:30
15:00 15:00
17:45 17:45
17:50 17:50 17:50 17:50 17:50
20:30 20:30 20:30 20:30 20:30 20:30 20:30
22:50 22:50 22:50
23:00 23:00
FSK 6

(bouda) 2010 gelang Regisseur Tim Burton mit “Alice im Wunderland” eine erfolgreiche Neuverfilmung des klassischen Romans von Lewis Carroll.  In der Fortsetzung “Alice im Wunderland 2″, kehrt Alice nach einer langen Seereise in die magische Welt von Unterland zurück. Dort muss sie erfahren, dass der verrückte Hutmacher in tiefe Depressionen und Verzweiflung verfallen ist. Sie muss was tun! Sie soll das Unmögliche wagen und die Familie des Hutmachers durch eine Reise in die Vergangenheit retten. Einfach ist das nicht. Um ihr Vorhaben zu realisieren, benötigt sie die Chronosphäre der Zeit. Doch der Bösewicht, unbestechlicher Herrscher über Leben und Tod, will sie freiwillig nicht herausrücken. Die Rückkehr ins Wunderland, das hinter den Spiegeln liegt, ist nicht mehr so bezaubernd wie der erste Film und bleibt trotz bombastischen Computerwelten und imposanter Starbesetzung unter seinen Möglichkeiten.

Regie
James Bobin
Schauspieler
Johnny Depp, Anne Hathaway, Mia Wasikowaska, Helena Bonham Carter, Sacha Baron Cohen
Jahr
2016

3. Woche

Angry Birds - Der Film

99 Minuten
3D
2D
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
12:10
14:30 14:30 14:30 14:30 14:30
15:10 15:10
16:00
16:10 16:10 16:10 16:10
17:10 17:10

(harn) Auf einer einsamen Insel im Ozean lebt eine Gruppe flugunfähiger Vögel bunt gemischt und friedlich beisammen. Lediglich der immer wütende Red und seine beiden Freunde Chuck und Bomb sind irgendwie anders als die anderen und damit die Außenseiter der Gruppe. Als schließlich eine Horde von grünen Schweinen die Insel betritt, werden die Neuankömmlinge von allen mit offenen Armen empfangen. Nur Red und seine Kumpels trauen den Schweinen nicht und ahnen Böses… Ein simples Smartphone-Spiel nur aus Marketingzwecken in einen ganzen Animationsfilm zu verwandeln, lässt bereits im Vorfeld nicht viel Gutes über den Film erahnen. Dafür ist das Ergebnis sogar recht ordentlich geworden und nett anzuschauen, was Story und Charaktere betrifft aber erwartungsgemäß eindimensional. Disney oder Pixar kann man das Wasser damit jedenfalls nicht im Ansatz reichen.

Regie
Clay Kaytis, Fergal Reilly
Jahr
2016

The Nice Guys

116 Minuten
2D
2D OV
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
17:40 17:40 17:40 17:40
20:00
20:15 20:15 20:15 20:15 20:15
23:10 23:10 23:10 23:10
FSK 16

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie
Shane Black
Schauspieler
Russell Crowe, Ryan Gosling, Matt Bomer, Angourie Rice, Kim Basinger
Jahr
2016

Seitenwechsel

101 Minuten
2D
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
16:45 16:45 16:45 16:45 16:45
19:00 19:00 19:00 19:00 19:00
FSK 12

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie
Vivian Naefe
Schauspieler
Wotan Wilke Möhring, Mina Tander, Friederike Kempter, Anna Maria Mühe, Axel Stein, Jimi Blue Ochsenknecht
Jahr
2016

Green Room

95 Minuten
2D
2D OmU
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
21:10 21:10 21:10 21:10 21:10
23:15 23:15 23:15 23:15
FSK 18

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie
Jeremy Saulnier
Schauspieler
Alia Shawkat, Imogen Poots, Patrick Stewart
Jahr
2016

Whiskey Tango Foxtrot

112 Minuten
2D
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
15:30 15:30 15:30 15:30 15:30
19:30
19:45 19:45 19:45 19:45
20:30
FSK 12

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie
Glenn Ficarra, John Requa
Schauspieler
Tina Fey, Margot Robbie, Martin Freeman, Billy Bob Thornton, Josh Charles, Alfred Molina
Jahr
2016

Everybody Wants Some!!

117 Minuten
2D
2D OmU
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
16:00 16:00 16:00 16:00 16:00
20:45 20:45 20:45 20:45
FSK 12

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie
Richard Linklater
Schauspieler
Will Brittain, Zoey Deutsch, Ryan Guzman, Tyler Hoechlin, Blake Jenner
Jahr
2016

4. Woche

Bad Neighbors 2

92 Minuten
2D
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
15:00 15:00 15:00 15:00 15:00 15:00 15:00
18:00
18:20 18:20 18:20 18:20
18:30
20:15 20:15
20:45
23:10 23:10
23:15 23:15 23:15 23:15
FSK 12

(harn) Ruhe ist eingekehrt im Leben von Mac (Seth Rogen) und Kelly Radner (Rose Byrne). Nachdem das junge Ehepaar den Krieg gegen die benachbarte Studentenverbindung gewonnen hat, können sich die beiden endlich voll auf ihr kleinbürgerliches Leben mit Tochter Stella konzentrieren. Doch wie es der Zufall will, wird das Nachbarhaus erneut von Studenten bezogen. Dieses Mal müssen sich die Radners mit den nicht minder partywütigen Mädchen der Kappa Nu Verbindung rumschlagen. Angeführt von der schlagfertigen Shelby (Chloë Grace Moretz), haben Kelly und Mac keine Chance gegen die wilden Party-Weiber. In ihrer Verzweiflung bitten sie schließlich sogar ihren alten Feind Teddy (Zac Efron) um Hilfe... In der Fortsetzung zu "Bad Neighbors" werden die Jungs durch Mädels ersetzt und das allein gibt den Machern Spielraum für etliche neue Gags.  Das Resultat ist dadurch weniger Abklatsch als man erwarten könnte und macht ebenso viel Laune wie der Vorgänger.

Regie
Nicholas Stoller
Schauspieler
Seth Rogen, Zac Efron, Rose Byrne, Chloe Grace Moretz, Selena Gomez, Dave Franco
Jahr
2016

19. Woche

Bibi & Tina - Mädchen gegen Jungs

110 Minuten
2D
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
13:00
13:10

(sirk) Ob es ausschließlich am subversiven Humor von Detlef Buck liegt, dass die Versionen der TV-Reihe um „Bibi und Tina“ im Kino so erfolgreich sind? Jeweils rund 1,2 Millionen Zuschauer hatten über die ersten beiden Teile der beiden Pferdeliebhaberinnen im Kino gelacht. Warum also ein Erfolgsrezept ändern? Auf Schloss Falkenstein findet diesmal eine Schatzsuche statt, an der internationale Klassen teilnehmen. Während Bibi (Lina Larissa Strahl) und Tina (Lisa-Marie Koroll) ein Team bilden, lässt sich Alex (Louis Held) vom Austauschschüler Urs (YouTube-Star Phil Laude) in sein Team locken. Was den eigentlich freundschaftlich gemeinten Wettkampf endgültig zum Wettstreit zwischen Mädchen und Jungs macht. Einmal mehr inszeniert Regisseur und Co-Drehbuchautor Buck so „over the top“, dass der Film fast zur Selbstparodie wird. Wer´s mag... Wenn überhaupt erst ab 8 Jahren empfehlenswert.

Regie
Detlev Buck
Schauspieler
Lina Larissa Strahl, Lisa-Marie Koroll, Louis Held, Phil Laude, Tilman Pörzgen
Jahr
2016

21. Woche

Feuerwehrmann Sam - Helden im Sturm

62 Minuten
2D
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
10:40

Eine neue ultramoderne Feuerwache und zwei neue Feuerwehrleute zur Verstärkung des Teams von Hauptmann Steele und seinem besten Mann Sam sorgen für ausgelassene Freude in Pontypandy. Doch die unbeschwerte Stimmung wird schon bald durch das Herannahen eines großen Hurrikans getrübt. Bald knicken Strommasten, große Erdrutsche sorgen für Chaos und nach einem Blitzeinschlag drohen etliche Gasflaschen im Lager der neuen Wache zu explodieren. Ausgerechnet jetzt verschwindet Sam spurlos, nachdem er sich zu den Minen aufgemacht hat, in der Penny mit mehreren Kindern verschollen ist. (v.f.)

Regie
Gary Andrews
Jahr
2016

5. Woche

The First Avenger: Civil War

146 Minuten
3D
2D
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
18:00 18:00 18:00 18:00 18:00
19:45 19:45
22:15 22:15 22:15 22:15
FSK Prüfung folgt

(harn) Auf der ganzen Welt sorgen die Avengers für Recht und Ordnung. An Regeln oder Gesetzte müssen sich die Superhelden bei ihren Taten nicht halten und so kommt es wieder zu Zwischenfällen mit zivilen Opfern. Tony Stark alias Iron Man geht das selbst zu weit und er setzt sich für ein UN-Abkommen ein, welches die Einsätze der Avengers kontrollieren soll. Captain America sieht das ganz anders und er will um jeden Preis verhindern, dass die Superhelden ihre Unabhängigkeit verlieren. Innerhalb des Teams bilden sich so zwei Lager aus und ein Kampf wird immer wahrscheinlicher. Im Hintergrund liefern dunkle Mächte unbeobachtet ständig neuen Zündstoff, um zu erreichen, dass sich Avengers tatsächlich selbst vernichten… Die Brüder Russo gelingt mit dem dritten Teil der „Captain America“-Reihe ein Marvel-Film, der genau das liefert was er verspricht: Beste Popcorn-Unterhaltung mit etlichen Superhelden, bei dem insbesondere Neuzugänge wie Ant-Man und Spider-Man glänzen.

Regie
Anthony Russo, Joe Russo
Schauspieler
Chris Evans, Robert Downey Jr., Scarlett Johansson, Sebastian Stan, Jeremy Renner, Don Cheadle, Anthony Mackie, Paul Bettany, Elizabeth Olsen, Daniel Brühl
Jahr
2016

Neu

Einmal Mond und zurück

94 Minuten
3D
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
14:00

Ein exzentrischer Milliardär will zum Mond fliegen, um unter anderem die amerikanische Flagge des Apollo-11-Teams zu entfernen. Das kann der 12-jährige Mike nicht zulassen und fliegt zusammen mit seinem Astronauten-Grossvater, zwei Freunden und seinem Chamäleon ins All.

Regie
Enrique Gato
Jahr
2016

8. Woche

How To Be Single

110 Minuten
2D
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
18:20
20:40
22:50
FSK 12

(bouda) Man kann sich den Film als überlange Episode von "Sex and the City” vorstellen. Vier New Yorker Singlemädels auf der Suche nach sich selbst und der großen Liebe. Alice, eine erfolgreiche Geschäftsfrau, wird von ihrem langjährigen Freund verlassen. Nun möchte sie erstmal herausfinden wie es ist, ohne Partner und unabhängig zu leben. Um das zu schaffen, gilt es allerdings erstmal neue Männerbekanntschaften zu machen. Zusammen mit ihren drei Freundinnen Lucy, Meg und vor allem Roben, ein pralles Partygirl, das das Single-Leben in vollen Zügen genießt, stürzt sie sich zunächst widerwillig ins New Yorker Nachtleben. Eigentlich hat sie keine Erfahrung, wie man als junge Frau in New York die Nächte verbringt und dabei auch noch viel Spaß haben kann. Zugegeben, die Story von "How to be Single" ist nicht die allertiefste, dennoch ist sie definitiv kein furzwitzgesteuerter Teenie-Klamauk, sondern eine gute Beziehungskomödie mit starkem weiblichem Cast.

Regie
Christian Ditter
Schauspieler
Dakota Johnson, Rebel Wilson, Leslie Mann, Jake Lacy, Anders Holm, Damon Wayans jr.
Jahr
2016

11. Woche

Kung Fu Panda 3

95 Minuten
2D
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
10:30

(bouda) Po, der Kung Fu Meister, ist zurück. Im dritten Teil wird Po von Meister Shifu zum  Kung Fu Lehr-Meister auserkoren. Er soll seine Kumpel unterrichten, was ihm schwer fällt. Als ob das nicht genug ist, taucht auch sein leiblicher Vater Li auf und erzählt ihm von seinem Geburtsort, in dem seine Verwandtschaft lebt. Also begibt sich Po mit seinem Vater dorthin und lernt das geheime Panda-Dorf kennen. Dort trifft er zum ersten Mal andere Pandabären, die genauso gemütlich und rund sind wie er. Als der Bösewicht Kai zum Leben erwacht und sich zum Ziel gesetzt hat, jeden einzelnen Kung-Fu-Meister in China zu vernichten und die Macht an sich zu reißen, muss Po sich als Kung Fu Meister beweisen. Der dritte Teil ist eine sympathische und großartige Familienunterhaltung im wunderschön animierten fernöstlichen Stil.

Regie
Alessandro Carloni, Jennifer Yuh
Jahr
2016

3. Woche

Mängelexemplar

112 Minuten
2D
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
16:10
FSK 12

(bouda) Die junge Karo Hermann (Claudia Eisinger) muss sich eingestehen, dass sie die Kontrolle über ihr Leben immer mehr verliert. Sie ist pampig, unbeherrscht und ungeduldig. Als sie infolgedessen ihren Job und ihren Freund verliert, folgen ein Nervenzusammenbruch und Panikattacken. Sie merkt, dass sie kein Problem hat, sondern sie selber das Problem ist. Also sucht sie sich eine Psychotherapeutin, die ihr zur Seite stehen soll. Karo soll sich kennen lernen, in sich hineinhorchen. Sie soll endlich aufhören sich als "Mängelexemplar" zu betrachten. Der Film ist keine abschreckende Annäherung an das Thema Depression als lebensbedrohliche Krankheit, sondern erzählt phantasievoll, wild und zugleich sensibel den Trip einer jungen Frau auf der Suche nach sich selbst.

Regie
Laura Lackmann
Schauspieler
Claudia Eisinger, Katja Riemann, Barbara Schöne, Laura Tonke, Maximilian Meyer-Bretschneider
Jahr
2016

Neu

Money Monster

99 Minuten
2D
2D OmU
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
13:50
15:40 15:40
18:00 18:00
18:30 18:30 18:30 18:30
20:20 20:20
21:00 21:00 21:00 21:00 21:00
22:40 22:40
FSK 12

(bouda) Der Thriller erzählt von den Abgründen der amerikanischen Finanzbranche. Lee Gates ist Star der Finanzshow „Money Monster“. Täglich bedient der eitle Moderator die Gier seiner Fans mit totsicheren Börsentipps. Aber auch ein Gates liegt mal daneben. Als Kleinanleger Kai sich auf die Anlagetipps des Showmaster Lee Gates verlässt, und in die falschen Aktien investiert und sein ganzes Vermögen verliert, stürmt er Gates Show. Er nimmt ihn als Geisel und verlangt Aufklärung.  Je länger das Drama läuft, desto mehr erinnert sich Lee an journalistische Standards aus seinem früheren Leben und sympathisiert schließlich mit Kai. Regisseurin Jodie Foster hat einen bitterbösen, zynischen und zeitweise witzigen Echtzeitthriller gemacht, in dem alle durchdrehen. Der Börsen-Guru will sein Haut retten, die Scharfschützen wollen den Kriminellen eliminieren, die Medien verbreiten für die Story gerne lügen. Die Anleger wollen Tipps und die Konzerne Gewinne, gerne auch mit unlauteren Mitteln. Alle wollen immer mehr und ich bin mit dem Gefühl aus dem Kino gekommen, dass Gut und Böse immer wieder verdreht sind. “Money Monster“ ist ein entlarvender Spiegel der Realität. Sehenswert.

Regie
Jodie Foster
Schauspieler
George Clooney, Julia Roberts, Jack O'Connell, Dominic West, Caitriona Balfe
Jahr
2016

5. Woche

Rico, Oskar und der Diebstahlstein

94 Minuten
2D
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
10:50
12:30
14:00
14:15 14:15 14:15 14:15
14:30

(sirk) Aller guten Dinge sind drei. So auch hier. Und mehr noch: Einer der seltenen Fälle, in denen eine Fortsetzung besser ist als der Vorgänger. Regisseurin Neele Leana Vollmar nahm nach ihrer herausragenden Verfilmung des ersten Teils der „Rico, Oskar..“-Reihe von Andreas Steinhövel erneut auf dem Regiestuhl Platz, um auch das letzte Abenteuer der beiden ungleichen Freunde Rico (Anton Petzold) und Oskar (Juri Winkler) in perfekte Kinobilder zu kleiden. In diesem Fall geht es mit einem großartigen Ensemble (Heike Makatsch, Friederike Kempter, David Kross, Katharina Schüttler) an die Ostsee, um den Diebstahl eines seltenen Steins aus der Sammlung von Herrn Fitzke (Milan Peschel) aufzuklären. Stets auf der Höhe der Zielgruppe, nah am Leben, niemals albern sowie mit einer kleinen Portion Ernst und Tiefgang ist „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“ sicherlich einer der besten Kinderfilme, die in den letzten 10 Jahren in Deutschland entstanden sind. Keinesfalls verpassen! Ab 6 Jahre empfehlenswert.

Regie
Neele Leana Vollmar
Schauspieler
Anton Petzold, Juri Winkler, Karoline Herfurth, Fahri Yardim, Heike Makatsch
Jahr
2016

120. Woche

Sneak Preview

2D
2D OmU
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
20:00
FSK 18

Wer Überraschungen liebt, ist hier richtig aufgehoben und sieht die Top-Filme schon Wochen vor ihrem regulären Start!

Jahr
2014

4. Woche

Triple 9

115 Minuten
2D
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
23:10 23:10
FSK 16

(mex) Die Zeiten, in denen die guten Cops die bösen Gangster fangen, sind schon lange vorbei. Regisseur John Hillcoat (The Road) zeichnet hier ein besonders düsteres Bild der kriminellen Welt. Und das zieht sich durch alle Lager. Korrupte wie kaputte Bullen brechen die Gesetze genauso leidenschaftlich wie  skrupellose Mafioso und brutale Bandenchefs. Und wer noch ernsthaft für Recht und Ordnung kämpft, steht mit einem Fuß entweder bereits im Grab oder in der Heilanstalt. Atlanta, Georgia ist der Standort des Geschehens aber es wird glaubhaft vermittelt, dass wir uns auch an jedem anderen Flecken auf Erden befinden könnten, an dem es um Macht, Geld und Gewalt geht. Auch wenn die Story etwas kompliziert-anstrengend daherkommt: Knallharter und knochentrockener Thriller der humorlosen Sorte, der auch durch die hervorragende Besetzung (u.a. Casey Affleck, Woody Harrelson, Kate Winslet, Chiwetel Ejiofor, Anthony Mackie) überzeugt.

Regie
John Hillcoat
Schauspieler
Casey Affleck, Woody Harrelson, Kate Winslet, Anthony Mackie, Chiwetel Ejiofor, Aaron Paul
Jahr
2016

3. Woche

Wie Männer über Frauen reden

88 Minuten
2D
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
16:30
FSK 12

(sirk) Wie oft willst Du dir das noch anschauen? Diese überzogen inszenierten, spätpubertären Probleme der über-30-jährigen? In den meisten Fällen ist ein Barbesitzer mit von der Partie, oft ein Vater-Sohn-Konflikt Teil der Geschichte und fast immer geht es im Kern darum, wie bekomme ich die nächste Frau ins Bett? So auch bei den Brüdern Carsten (Drehbuch) und Henrik Regel (Regie), die zugegeben einen sympathischen Cast (befreundet: Frederick Lau, Kida Khodr Ramadan, Barnaby Metschurat, Oliver Korittke) vor der Kamera vereinen konnten, sich aber mit ihren Sketch-Geschichtchen irgendwie ins Kino verirrt haben. Mehr Collage als Film wartet man 90 Minuten auf die Pointe, die nicht kommt. Und für nötige Portion Coolness sorgen Berliner-Kiez-Ambiente und Songs von Seeed, Marteria und Co.. Verschenkte Lebenszeit.

Regie
Carsten Regel, Henrik Regel
Schauspieler
Oliver Korittke, Frederick Lau, Barnaby Metschurat
Jahr
2016

2. Woche

The Witch

95 Minuten
2D
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
20:50 20:50
23:00 23:00
23:20 23:20 23:20 23:20 23:20
FSK 16

(bouda) Die Handlung schickt uns zurück ins Neuengland des 17. Jahrhunderts. Eine sechsköpfige Farmerfamilie wird von ihrer Gemeinde aufgrund von Glaubensfragen verstoßen und muss die kleine geschützte Kolonie verlassen. Auf einem abgelegenen Stück Land am Waldesrand baut sie sich ein neues Haus. Das Leben ist hart, die Arbeit trägt kaum Früchte, dennoch versucht die Familie, sich dort eine neue Existenz aufzubauen. Doch dann passiert Unheimliches. Als eines Tages das Baby unter den Augen seiner Schwester spurlos verschwindet und kurze Zeit später wieder verändert auftaucht, ändert sich alles. Die Kinder beginnen sich unglaublich merkwürdig zu verhalten, es scheint, als ob sie von einer dunklen Macht besessen sind. Auch die Tiere verhalten sich äußert aggressiv. Was für tolle und beeindruckende Bilder, wie ein Blick auf ein Gemälde aus dem 16. Jahrhundert. “The Witch“, der beste Horrorfilm, den ich gesehen habe. Alles - Kamera, Ausstattung, Darsteller und die Filmmusik sind vom Feinsten und bis ins Detail durchdacht.

Regie
Robert Eggers
Schauspieler
Anya Taylor Joy, Ralph Ineson, Kate Dickie, Harvey Scrimshaw, Ellie Grainger
Jahr
2016

2. Woche

X-Men: Apocalypse

3D
2D
2D OV
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
17:30 17:30
22:40 22:40
FSK Prüfung folgt

(harn) Erst seit einigen Jahren ist die Existenz von Mutanten bekannt und trotz ihrer übernatürlichen Fähigkeiten, leben sie mittlerweile friedlich mit den Menschen zusammen. Was bisher jedoch niemand wusste: Es gab sie bereits vor fast 4000 Jahren. Apocalypse hieß der erste Mutant, der mit seinen Verbündeten die Menschheit unterdrückt hat und unendliche Macht erlangen wollte. Bei einem gezielten Anschlag wurde er damals schließlich getötet und seine Existenz geriet in Vergessenheit. Doch nun scheint er wieder auferstanden zu sein und will erneut die Macht an sich reißen. Es liegt daher an Professor X und seinen X-Men etwas dagegen zu unternehmen... Auch im neusten Teil der "X-Men"-Reihe wird es nicht langweilig, weil sich die Macher erneut eine gute Story mit einem noch besseren Bösewicht haben einfallen lassen. Zusammen mit viel Action ist das beste Comic-Unterhaltung, die trotz 144 Minuten Spielzeit ohne echte Längen auskommt.

Regie
Bryan Singer
Schauspieler
James McAvoy, Michael Fassbender, Jennifer Lawrence, Oscar Isaac, Nicholas Hoult
Jahr
2016

Stolz und Vorurteil & Zombies & Zombies & Zombies

292 Minuten
2D
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
22:00
FSK 16

In diesem Zombie-Triple präsentieren wir das brandneue Mashup-Machwerk STOLZ UND VORURTEIL & ZOMBIES mit Lily James, Sam Riley u.a., die brüllend komische britische RomZomCom (Romantic Zombie Comedy) SHAUN OF THE DEAD von und mit Simon Pegg, und die geniale amerikanische Zombie-Comedy ZOMBIELAND mit Mit Woody Harrelson, Jesse Eisenberg, Emma Stone, Abigail Breslin und Bill Murray!

Regie
verschiedene
Schauspieler
Simon Pegg, Kate Ashfield, Nick Frost

7. Woche

The Jungle Book

105 Minuten
3D
2D
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
13:05
17:10 17:10 17:10 17:10 17:10
17:20 17:20
20:30 20:30 20:30
20:40
22:20
22:50
23:05
FSK 6

(bouda) Der Song-Klassiker "Probier's  mal mit Gemütlichkeit" ist ein Evergreen, der für gute Laune sorgt, gesungen von dem fröhlichen Bären Balu. Ein Evergreen, der auch in der Neuverfilmung vorkommt. Das bleibt aber einer der wenigen Momenten mit guter Stimmung. „The Jungle Book“  im Jahre 2016 von "Iron Man"-Regiseur Jon Favreau ist eine viel düstere Version als die von 1967, obwohl die Geschichte, mit kleinen Abweichungen, die gleiche ist.  Anders als im Jahre 1967 ist „The Jungle Book“ ein Realfilm, bei dem die technischen Innovationen ausgeschöpft wurden. Fotorealistisch animierte Tiere fügen sich nahtlos ein in eine computergenerierte, gefährliche und unheimliche Dschungelwelt. Die Atmosphäre ist düster, Tiere sterben und Mogli, der von einem echten Jungen gespielt wird, muss um sein Leben kämpfen. Der Übergang zwischen echter Kulisse und Computeranimation ist fließend und atemberaubend. Entstanden ist ein kurzweiliges, technisches Meisterwerk. Für Kinder unter zehn Jahren ist der Film nicht zu empfehlen.

Regie
Jon Favreau
Schauspieler
Neel Sethi, Ritesh Rajan
Jahr
2016

13. Woche

Zoomania

108 Minuten
3D
2D
Di
31.05
Mi
01.06
Do
02.06
Fr
03.06
Sa
04.06
So
05.06
Mo
06.06
12:50

(mex) In Zoomania, dieser Mega-Metropole aus dem Hause Disney, lebt, Wolkenkratzer an Wolkenkratzer, die gesamte Palette der Tierwelt zusammen. Großen und kleinen Tieren, ehemaligen Jägern wie ehemaligen Opfern gelingt dabei tatsächlich ein einigermaßen friedliches Zusammenleben. Fast wähnt man sich in einem Paradies, in dem jeder tun, lassen und werden kann was er/sie will. Sogar eine zierliche Hasenfrau wie Judy Hopps kann sich ihren Kindheitstraum, eine Karriere als Polizistin, erfüllen. Doch schon bald stößt Fräulein Hopps an ihre Grenzen, als sie erkennen muss, dass auch in Zoomania das Netz aus Vorurteilen den Alltag bestimmt. Wie aber immer bei Disney wird der Kampf auf der Seite des Guten üppig belohnt... Auf diesem Wege kommt zwar ein recht charmanter Familien-Trickfilm zustande, der große anarchisch-experimentelle Wurf, der sich im Trailer mit der dort bereits komplett gezeigten Faultierepisode vielversprechend andeutete, bleibt aber leider aus.

Regie
Byron Howard, Rich Moore
Jahr
2016