Ein Gauner & Gentleman 8. Woche | FSK 6 | 93 Min.

So
19.05
Mo
20.05
Di
21.05
Mi
22.05
Do
23.05
Fr
24.05
Sa
25.05
18:00

(mex) Die schlechte Nachricht vorab. Robert Redford kündigte jüngst an, dass er sich mit dieser Vorstellung endgültig von der Leinwand zurückziehen will. Dabei zeigt er in der melancholischen, auf wahren Begebenheiten beruhenden Gangsterkomödie von David Lowery („A Ghost Story“), dass er sich noch immer auf der Höhe seines künstlerischen Schaffens befindet. Wir befinden uns in den frühen 80er Jahren des 20. Jahrhunderts. Eine Bande Opas macht mit einer nicht endenden Serie von Banküberfällen von sich reden. Chef der Truppe ist Forrest (RR), ihm und seinen Buddies Teddie (Danny Glover) und Waller (Tom Waits) eilt der Ruf als Gentlemanverbrecher voraus. Und in der Tat, Forrests Manieren und Stil sind derart vollendet, dass selbst bei seinen Opfern das Gefühl zurückbleibt, einem guten Menschen begegnet zu sein. Und der alte Mann hat seinen Spaß, wie auch sein fulminanter Flirt mit der sympathischen Farmerin Jewel (Sissy Spacek) zeigt... Ein unglaublich lässiges Lebewohl eines großen Hollywoodstars.

Regie
David Lowery

Schauspieler
Robert Redford, Casey Affleck, Sissy Spacek

Jahr
2018

Die Frau des Nobelpreisträgers 20. Woche | FSK 6 | 101 Min.

So
19.05
Mo
20.05
Di
21.05
Mi
22.05
Do
23.05
Fr
24.05
Sa
25.05
13:10

(bouda) Erzählt wird die Geschichte von Joan Castleman, die als Frau des berühmten Schriftstellers Joe Castleman stets in der zweiten Reihe stand und steht. Die Beiden sind seit knapp vierzig Jahren scheinbar glücklich verheiratet. Während er zu einem bedeutenden Schriftsteller aufgestiegen ist, hat sie ihm während seiner Karriere stets den Rücken freigehalten und sich vor allem um die gemeinsamen Kinder gekümmert. Als ihr Ehemann den Literaturnobelpreis bekommen soll, gerät das Ehegefüge allerdings ordentlich ins Wanken. „Die Frau des Nobelpreisträgers“ ist Schauspielerkino, in dem Glenn Close einmal mehr zeigt, dass sie mehr kann, als kreischend mit einem Messer auf Michael Douglas loszugehen. Für ihre feinfühlige Darstellung einer gebildeten Frau, die zugunsten ihres Mannes auf ihre Karriere verzichtet, wird sie zu Recht überall gelobt.

Regie
Björn Runge

Schauspieler
Glenn Close, Jonathan Pryce, Christian Slater, Max Irons, Harry Lloyd, Annie Starke

Jahr
2017

Nur eine Frau 2. Woche | FSK 12 | 97 Min.

So
19.05
Mo
20.05
Di
21.05
Mi
22.05
Do
23.05
Fr
24.05
Sa
25.05
16:25
17:50
20:30
21:0021:0021:00
21:15

(bouda) Die Geschichte von Hatun Sürücü ist mehr als tragisch. Die junge Frau wurde am 7. Februar 2005 auf offener Straße in Berlin mit drei Kopfschüssen aus nächster Nähe hingerichtet. Sie war 23 Jahre alt und Mutter eines fünfjährigen Sohnes, der zur Tatzeit allein in seinem Bett lag und schlief. Der Mörder kommt aus der eigenen Familie. Es ist ihr jüngster Bruder, der mit der Tat die "Ehre der Familie" wieder herstellen will: ein "Ehrenmord". Der Erste, der bundesweit für Bestürzung sorgt und Schlagzeilen macht. Der Film "Nur eine Frau" von Regisseurin Sherry Hormann erzählt das schreckliche Geschehen aus der Sicht der ermordeten Hatun in einem respektvollen, sehr lebendigen und packenden Film.

Regie
Sherry Hormann

Schauspieler
Almila Bagriacik, Merve Aksoy, Aram Arami

Jahr
2018

Der Flohmarkt von Madame Claire 3. Woche | FSK 0 | 94 Min.

So
19.05
Mo
20.05
Di
21.05
Mi
22.05
Do
23.05
Fr
24.05
Sa
25.05
15:3015:30
17:50
18:4018:40
So
19.05
Mo
20.05
Di
21.05
Mi
22.05
Do
23.05
Fr
24.05
Sa
25.05
18:40

(bouda) Madame Claire lebt seit vielen Jahren alleine in einem idyllischen französischen Dörfchen. Doch mit einem Mal glaubt sie, es sei der letzte Tag ihres Lebens und beschließt, sich von allen wertvollen Einrichtungsgegenständen zu trennen. Sie veranstaltet im Hof ihres weiträumigen französischen Landhauses einen improvisierten Flohmarkt, um Sachen zu verkaufen. Nur Clairs Tochter Marie, mit der sie sich vor 20 Jahren überworfen hatte, versucht verzweifelt, den Ausverkauf eines ganzen Lebens aufzuhalten. Dabei entwickelt sich ein klassisches Mutter-Tochter-Problemkino um alte Wunden und späte Aussöhnung. „Der Flohmarkt der Madame Claire“ ist ein Film voller Entdeckungen wie auf einem Flohmarkt und überzeugt mit schönen französischen Bildern und einer guten Catherine Deneuve.

Regie
Julie Bertuccelli

Schauspieler
Catherine Deneuve, Chiara Mastroianni, Alice Taglioni

Jahr
2018

Das Familienfoto 1. Woche | FSK 0 | 99 Min.

So
19.05
Mo
20.05
Di
21.05
Mi
22.05
Do
23.05
Fr
24.05
Sa
25.05
15:30
16:3016:30
16:40
20:1520:15
20:30
So
19.05
Mo
20.05
Di
21.05
Mi
22.05
Do
23.05
Fr
24.05
Sa
25.05
20:15

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie
Cecilia Rouaud

Schauspieler
Vanessa Paradis, Camille Cottin, Pierre Deladonchamps

Jahr
2018

Asbury Park: Riot, Redemption, Rock 'N Roll FSK 6 | 116 Min.

So
19.05
Mo
20.05
Di
21.05
Mi
22.05
Do
23.05
Fr
24.05
Sa
25.05
20:30

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie

Schauspieler
Steven Van Zandt, Southside Johnny Lyon, Bruce Springsteen

Jahr
2019

Der Junge muss an die frische Luft 21. Woche | FSK 6 | 99 Min.

So
19.05
Mo
20.05
Di
21.05
Mi
22.05
Do
23.05
Fr
24.05
Sa
25.05
14:5014:50
15:00
15:45
18:10

(jonny) Die Kindheit von Hans Peter Kerkeling, besser bekannt als Hape, ist keineswegs so fröhlich wie man bei dem gutgelaunten Komiker vermuten könnte. Zunächst wächst er zusammen mit Mutter, Vater und Bruder bei den Großeltern in der Nähe von Recklinghausen auf, doch schon bald zieht die junge Familie in die Stadt in eine eigene Wohnung. Dort muss der kleine Hape wenig später den Tod von Oma Änne verarbeiten, die ihm zuvor noch ein eigenes Pferd geschenkt hat. Als wäre dieser Verlust nicht schlimm genug, leidet seine Mutter zunehmend an psychischen Problemen. Hape erkennt allerdings bereits früh sein komödiantisches Talent und nutzt es, um seine Mutter aufzumuntern. Mit der Zeit reicht diese Form der Lachtherapie allerdings nicht mehr aus, weshalb seine noch verbliebene Oma zu ihm zieht, um sich um Hape zu kümmern… Die Verfilmung von Hape Kerkelings Bestseller „Der Junge muss an die frische Luft“ zeigt die ebenso tragische wie komische Kindheit des beliebten Komikers. Erfreulicherweise ist mit Julius Weckauf ein echter Glücksgriff gelungen, der die Miniaturversion von Hape Kerkeling grandios verkörpert.

Regie
Caroline Link

Schauspieler
Julius Weckauf, Diana Amft, Sönke Möhring, Elena Uhlig, Luise Heyer, Joachim Król

Jahr
2018

Ich bei Tag und du bei Nacht 4512. Woche | 98 Min.

So
19.05
Mo
20.05
Di
21.05
Mi
22.05
Do
23.05
Fr
24.05
Sa
25.05
11:00

Komödie rund um ein zweifach vermietetes Zimmer: Hans ist Nachtkellner, Grete Maniküre. Bei der geschäftstüchtigen Vermieterin Seidelbast bewohnen beide dasselbe Zimmer - er bei Tag und sie bei Nacht. Eines Tages begegnen sich Grete und Hans, die sich bis dahin nie getroffen haben. Ohne zu wissen, dass es sich beim jeweiligen Gegenüber um den unbekannten und als nervig empfundenen Untermieter handelt, verlieben sie sich ineinander. Zahlreiche Missverständnisse und Verwechslungen sind die Folge, bevor es im gemeinsamen Schlafzimmer zum Happy End für die beiden kommt.

Regie
Ludwig Berger

Schauspieler
Käthe von Nagy, Willy Fritsch, Amanda Lindner, Julius Falkenstein, Elisabeth Lennartz

Jahr
1932

Die kleinen Hexenjäger (The Witch Hunters) 3. Woche | 86 Min.

So
19.05
Mo
20.05
Di
21.05
Mi
22.05
Do
23.05
Fr
24.05
Sa
25.05
14:3014:30
14:40

Für den schüchternen Jovan, der durch seine Kinderlähmung oft zurückstecken muss und sich dann in die von Superhelden aus seiner Fantasie bevölkerte Welt zurücksetzt, ändert sich alles, als Milica neu in seine Klasse kommt. Das ebenso wilde wie unerschrockene Mädchen wählt ausgerechnet ihn zum Freund und natürlich ist ihm sofort klar, dass er Milica helfen muss, nachdem sie ihm von ihrer Stiefmutter erzählt, die eine echte Hexe sein soll. (vf)

Regie
Rasko Miljkovic

Schauspieler
Mihajlo Milavic, Silma Mahmuti, Jelena Jovanova

Jahr
2018

Bohemian Rhapsody 29. Woche | FSK 6 | 134 Min.

So
19.05
Mo
20.05
Di
21.05
Mi
22.05
Do
23.05
Fr
24.05
Sa
25.05
13:00

(harn) Als Freddie Bulsara Anfang der 70er zum Frontsänger der damaligen Band "Smiles" wird, ist nicht absehbar, das dies der Beginn einer Weltkarriere ist. Doch bereits das erste Album, aufgenommen vom Geld eines verkauften Autos, macht bei den Bossen des Musiklabels EMI Eindruck. Die Studentenband bekommt einen Vertrag und ändert ihrem Namen zu "Queen", der Rest ist Geschichte. Neben all dem Erfolg lebt vorallem Frontsänger Freddie nach dem Motto "Sex, Drugs and Rock n' Roll", der in dieser Zeit auch seine eigene Homosexualität entdeckt. Dieser extrovertierte Lebensstil führt allerdings zunehmend zu ernsthaften Auseinandersetzungen mit den anderen Bandmitgliedern, die inzwischen allesamt Familienväter sind... Im Mittelpunkt von Bryan Singers Queen-Verfilmung liegt ganz klar Freddie Mercury. Rami Malek lässt die Musikikone mit einer außergewöhnlichen Performance wiederauferstehen, wobei insbesondere einige grandiose Musikeinlagen überzeugen.

Regie
Bryan Singer

Schauspieler
Rami Malek, Ben Hardy, Gwilym Lee, Joseph Mazzello, Johnny Flynn, Lucy Boynton

Jahr
2018

Ein letzter Job 4. Woche | FSK 12 | 108 Min.

So
19.05
Mo
20.05
Di
21.05
Mi
22.05
Do
23.05
Fr
24.05
Sa
25.05
15:15

(bouda) Michael Caine spielt den Chef einer Safeknacker-Bande, die im Londoner Diamantenviertel Tresore ausrauben will. Dabei wird er von einem weiteren halben Dutzend unterstützt, das bis auf den technikaffinen Basil komplett aus Ex-Gaunern besteht. Über die Ostertage steigt die Gang in das Depot ein. Sie legen Alarmanlagen und Videoüberwachungen lahm und arbeiten sich mit einem Spezialbohrer erfolgreich durch eine 50 Zentimeter dicke Betonwand. Doch es ist wesentlich leichter Beute zu machen, als sie loszuwerden. James Marsh gelingt mit „Ein letzter Job“, trotz großartiger Besetzung, ein weder spannendes noch lustiges, sondern einfach nur ein träges, hüftsteifes und langweiliges Unterfangen, das für die beteiligten Darsteller einen Tiefpunkt in der Schauspielkarriere markiert.

Regie
James Marsh

Schauspieler
Sir Michael Caine, Jim Broadbent, Ray Winstone, Tom Courtenay, Paul Whitehouse, Michael Gambon, Charlie Cox

Jahr
2018

Tea with the Dames - Ein unvergesslicher Nachmittag 4. Woche | FSK 0 | 84 Min.

So
19.05
Mo
20.05
Di
21.05
Mi
22.05
Do
23.05
Fr
24.05
Sa
25.05
12:40

(mex) Was den männlichen „Knights“ das „Sir“ ist den weiblichen das „Dame“. Vier Exemplare dieser ehrenhaften Spezies treffen sich vor der Kamera Roger Michells (Notting Hill). Eileen Atkins, Joan Plowright, Maggie Smith und Judi Dench, allesamt von Queen Elisabeth II oder ihrem Stellvertreter in diesen Dingen, Prince Charles, für ihre Verdienste in der Schauspielkunst in den Ritterstand erhoben, verbindet nicht nur die berufliche Vergangenheit, sondern sie sind seit Jahrzehnten miteinander befreundet. Sie kennen, schätzen und lieben sich und wenn sie so ganz ungezwungen miteinander plaudern, von ihren Rollen, Männern und Ex-Männern, Wehwehchen und Triumphen, Fehlern und Ärgernissen, oder schlicht von Früher, von Regisseuren und Kollegen, dann erhält man nach und nach eine Idee davon, welch ungeheuren Wind diese vier Persönlichkeiten von ihrer frühen Jugend bis in die heutige Zeit gemacht haben, welch unwiderstehliche Energie sie immer noch produzieren – und wie sie dazu beigetragen haben, dass aus dem Gestern moderne Zeiten geworden sind. Da bleibt kein Auge trocken. Just great!

Regie
Roger Michell

Schauspieler
Eileen Atkins, Judi Dench, Joan Plowright, Maggie Smith

Jahr
2018

Exhibition on Screen: Rembrandt 1. Woche | 90 Min.

So
19.05
Mo
20.05
Di
21.05
Mi
22.05
Do
23.05
Fr
24.05
Sa
25.05
11:00

Jede Rembrandt-Ausstellung wird mit Spannung erwartet, aber diese großartige Dokumentation aus der Londoner National Gallery und dem Amsterdamer Rijksmuseum ist ein Ereignis wie kein anderes. Mit dem Dokumentarfilm erhalten Sie eine exklusive Besichtigung der beiden Galerien und einen noch nie dagewesenen Einblick auf die monumentale Ausstellung und das Leben Rembrandts. Im Besonderen werden die letzten Jahren Rembrandts, in denen er nach Meinung zahlreicher Kunsthistoriker die besten Meisterwerke seines künstlerischen Schaffens erstellte, durchleuchtet. Jeder Pinselstrich, so gefühlvoll und mit Sorgfalt gewählt, verdeutlichen die Vorstellung von Rembrandt als einen einzigartigen Mensch und Künstler. Mit Experteninterviews von führenden Kuratoren und Kunsthistorikern erhalten Sie nicht nur Hintergrundwissen zu den Werken Rembrandts, sondern auch die Wahrheit über den Mann, der hinter der Legende steckt. Wir präsentieren Ihnen diese fantastische Ausstellung in englischer Originalfassung mit deutschen Untertiteln - natürlich in perfektem HD und brillantem 5.1. Surround Sound.

Regie
Kat Mansoor

Schauspieler

Jahr
2018

Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit 5. Woche | FSK 6 | 111 Min.

So
19.05
Mo
20.05
Di
21.05
Mi
22.05
Do
23.05
Fr
24.05
Sa
25.05
17:2017:20
17:40
17:50
20:00
20:30
So
19.05
Mo
20.05
Di
21.05
Mi
22.05
Do
23.05
Fr
24.05
Sa
25.05
20:00

(mex) Alle lieben Van Gogh. Da gibt es heutzutage keine zwei Meinungen, der Blick auf das Werk des 1890 siebenunddreißigjährig verstorbenen niederländischen Malers vereinigt Bewunderung und Wertschätzung wie wohl bei keinem anderen seiner Berufskollegen. Das war zu seinen Lebzeiten deutlich anders. Wenn überhaupt wahrgenommen, erregten die Bilder des wirren Sonderlings Abscheu und Ablehnung auf ganzer Linie. Zu fremd und unverständlich erschienen den Zeitgenossen die auf Leinwand projizierten Visionen des Künstlers. Regisseur Julian Schnabel („Basquiat“, „Schmetterling und Taucherglocke“), im Hauptberuf ein malender Kollege Van Goghs, transportiert uns in die letzten Lebensjahre Vincents (Willem Dafoe), der sich, sich seiner Außenseiterrolle durchaus bewusst, auf Anraten seines Freundes Gauguin (in der schnabelschen Version ein schlimm-nerviger Besserwisser) im südfranzösischen Arles auf die Suche nach einem neuen Licht macht... Ein visuell beeindruckendes, außergewöhnliches Künstlerportrait. Sehenswert.

Regie
Julian Schnabel

Schauspieler
Willem Dafoe, Oscar Isaac, Mads Mikkelsen

Jahr
2018

Unheimlich perfekte Freunde 7. Woche | FSK 6 | 92 Min.

So
19.05
Mo
20.05
Di
21.05
Mi
22.05
Do
23.05
Fr
24.05
Sa
25.05
10:40
14:30

(mex) Was ist schon perfekt? Frido (Luis Vorbach) lebt getrennt von seinem Vater bei der Mutter (Luis Vorbach) und ist ein ganz normaler Junge. Aber in der Schule klappt´s nicht so. Die anstehende Versetzung auf das Gymnasium steht trotz Unterstützung seines besten Freundes und Klassenprimus´ Emil (Jona Gaensslen) gewaltig auf der Kippe. Und dann passiert das Unglaubliche: Auf der hiesigen Kirmes begegnet er seinem „perfekten“ Spiegelbild, das ihm anbietet, alle für ihn so schwierigen Schularbeiten zu übernehmen. Von nun an gibt es Frido doppelt und das kann nicht lange gut gehen... Mit seinem Nachkriegsdrama „Trautmann“ überzeugt Filmemacher Marcus H. Rosenmüller aktuell im „Erwachsenenkino“. Mit dieser lustigen Doppelgängerkomödie gelingt ihm der (fast) perfekte Familienfilm, in der Kids und Eltern behutsam aber doch deutlich ihre Lektion lernen.

Regie
Marcus H. Rosenmüller

Schauspieler
Marie Leuenberger, Margarita Broich, Katharina M. Schubert, Luis Vorbach, Jona Gaensslen

Jahr
2019

Yves' Versprechen 17. Woche | FSK 6 | 82 Min.

So
19.05
Mo
20.05
Di
21.05
Mi
22.05
Do
23.05
Fr
24.05
Sa
25.05
19:00

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie
Melanie Gärtner

Schauspieler

Jahr
2017