PERMANENT VACATION 3/ TRUCKERS, KICKERS, COWBOY ANGELS Vol. 1 & 2/ BAUMGARTNER/KRAUS/ ROLLING STONES/ ERIC CLAPTON

...davon träumen wir alle.

Die Feiertage sind nicht mehr weit, dann können wir uns einen kleinen Vorgeschmack holen auf dauerhafte Freizeit. Weil sie doch schneller vergehen, als sie kommen tröstet uns „PERMANENT VACATION 3“. Doppel CD Sampler des gleichnamigen Münchner Labels. 24 Tracks, von denen es die meisten, wenn überhaupt, nur als 12“ Vinyl gibt. Meist instrumentale Exkursionen in das Land der langsameren Beats. Und wenn schon nicht wirklich langsam, dann zumindest sehr dezent. Aber keineswegs die laue Brühe, die uns CAFE DEL MAR und ähnliche unterjubeln wollen. Die Musiker und Projekte hier experimentieren auf geraden Rhythmen. Ausgeklügelte Sounds, kleine, feine Melodien, wenig Stimmen, dafür aber unterschiedlichste Stimmungen. Mehr Beschreibung wird hier leider zu lang, aber sicher die Beste Kompilation auf diesem Sektor, die mir seit sehr langer Zeit begegnet ist. Daran hat der aPOTHEKER maximalen Spass!

Da wirft der grosse Hut soviel Schatten, dass ich kaum die Tasten erkenne: BEAR FAMILY macht es wieder fett. 1 Doppel CD und eine einfache, die sich mit dem Aufkommen des Country Rock in den Jahren 1966 bis 69 befassen. Natürlich mit aufschlussreichem Booklets, den wichtigsten Vertretern des Genres (BYRDS, DYLAN, PARSONS, The BAND…) und deren Marksteinen in erstklassigem Sound und beide, wie die Blues Anthologie der gleichen Marke, in passend abgestimmtem Artwork. So gut gesucht, das sie sowohl für hartnäckige Sammler als auch für Nachgeborene den nahezu perfekten Überblick bei bestmöglicher Unterhaltung bieten. TRUCKERS, KICKERS, COWBOY ANGELS Vol. 1 & 2, so etwas macht denen keiner nach.

...davon träumen wir alle.

Noch einer, der mich schon sehr lange begleitet. Das Projekt DE-PHAZZ macht wohl gerade Pause, die nutzt PIT BAUMGARTNER um mit Partner JOO KRAUS und wohl ausgesuchten HelferInnen die CD „Low Sky Sketches“ aufzunehmen. Weniger geradlinig Pop orientiert als seine ‚Hausband‘ zuletzt, etwas mehr Jazz Einschlag aber genauso Sound & Sample verliebt, wie bekannt. Und ein klasse Trompeter wie JOO KRAUS gibt dem ganzen eine zusätzliche Farbe. Für die Jazz Polizei zu reserviert, für Musikfreunde ein Genuss.

Die nächsten beiden Produkte, dafür bitte ich um Nachsicht, habe ich nicht so ausführlich studiert, wie üblicherweise die CDs auf dieser Seite. Simpler Grund: Es sind DVDs, die jeweils ca. 150 Minuten laufen. Eine aus den frühen 80ern, die andere recht aktuell und trotzdem Gemeinsamkeiten. Los geht es mit den ROLLING STONES. Archive werden gesichtet, für Fans interessantes Material bestmöglich aufbereitet kommt die 81er US Tour, zum Album „Tattoo You“. Hier das Konzert aus dem „Hampton Coliseum“. Die Herren noch jung und fast ohne Falten spielen sich durch ein Set von mehr als 25 Hits aus der eigenen Schmiede, unterstützt von Piano, Keyboards und 2 Saxofonen. Aufgekratzt, laut, provokativ, also wie immer, in guter Spiellaune und von erstaunlich wenig Technik umgeben. Mir macht‘s Spass, der und die Fan wird’s brauchen. Auch als DVD plus 2CD oder DVD plus 3LP Set.

De-Phazz war nicht alles.

Ebenfalls mit sehr wenig (sichtbarer?) Technik und als Roadmovie gibt es „Planes, Trains and Eric“ von ERIC CLAPTON. Die Tour durch den Nahen und Mittleren Osten aus diesem Jahr. 16 Tracks aus fast seiner gesamten Schaffenszeit, allerdings nicht als Konzert am Stück, sondern von Interviews mit ihm, Band Mitgliedern und anderen Beteiligten unterbrochen. Erhellende Kommentare zum Wie und Warum und zwischendurch der abgeklärte Gitarren König mit exzellenter Bandarbeit und feiner Musik, von Blues bis Schmus. So gut, wie die Dokus auf ARTE. Auch auf BluRay.
na dann... Tschüß! i.m.trend@muenster.de

Reinhören & Verlieben
samstags von 11-15.00 Uhr:
Günter’s MUSIK-aPOTHEKE
Breite Gasse 1

Autor: Günter

Archivtexte Ohrenschmauch

GünterGünter

Weitere Beiträge 2014