In dieser Woche vor 8 Jahren...

… war Randy Andy im Rathaus.

„Hoher Besuch aus Großbritannien in Münster“ meldeten überregionale Nachrichtenportale. Nach fast siebzig Jahren Besatzung und NATO-Partnerschaft zogen die letzten britischen „Squaddies“ aus der Garnisonsstadt Münster ab. Verabschiedet wurden sie von Prince Andrew, dem Bruder von Prince Charles.

Prince Andrew nimmt den Vorbeimarsch der letzten zweihundert britischen Soldaten ab

Der Duke Of York nahm den Vorbeimarsch der letzten zweihundert britischen Soldaten ab, beklatscht von rund tausend schaulustigen Münsteranern und einem stolzdurchglühten Oberbürgermeister, der seine Royal Highness in das Goldene Buch der Stadt schreiben ließ.

Schon damals wurde dem Sohn der Queen Missbrauch Minderjähriger auf Sexpartys des perversen Bankers Jeffrey Epstein vorgeworfen, weshalb er bereits seinen Posten als Außenhandelsbeauftragter der britischen Krone verloren hatte.

Autor: Carsten Krystofiak

Archivtexte Zeitzeichen

Carsten KrystofiakCarsten Krystofiak

Weitere Beiträge 2021