The Big Sick 1. Woche | FSK 6 | 119 Min.

Mo
20.11
Di
21.11
Mi
22.11
Do
23.11
Fr
24.11
Sa
25.11
So
26.11
15:25
18:30
20:30
Mo
20.11
Di
21.11
Mi
22.11
Do
23.11
Fr
24.11
Sa
25.11
So
26.11
20:45

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie
Michael Showalter

Schauspieler

Jahr
2017

Sommerhäuser 4. Woche | FSK 12 | 97 Min.

Mo
20.11
Di
21.11
Mi
22.11
Do
23.11
Fr
24.11
Sa
25.11
So
26.11
16:30 16:30

(mex) In den Sommerferien, das ist doch klar, geht es immer in Oma Sophias Landhäuschen. Vor den Toren Münchens lässt es sich dort in üppiger Natur und tadelloser Ruhe bestens erholen. Okay, die teilweise durchaus anstrengende Restfamilie ist auch vor Ort, aber was soll´s, einmal im Jahr, für die paar Tage bekommt man das hin. Doch dieses Mal, wir schreiben das Jahr 1976, ist alles ganz anders. Es ist das erste Treffen nach Sophias Tod. Den einzelnen Familienmitgliedern scheint es nicht ganz klar zu sein, doch das Ableben ihres Oberhauptes hat eine nicht zu schließende Lücke hinterlassen. Während alle Beteiligten ihre scheinbaren „Ferien as usual“ abfeiern, warten vor der Kulisse eines Bilderbuchsommers zahlreiche innerfamiliären Spannungen auf ihre Entladung... Selten waren die deutschen 70er im Kino derart greifbar. In Kombination mit der aufregend entschleunigten Dramaturgie und den exzellenten Darstellern (u.a. Thomas Loibl, Laura Tonke, Ursula Werner, Günther Maria Halmer, Mavie Hörbiger) markiert das Spielfilmdebüt der Filmemacherin Sonja Maria Kröner einen Höhepunkt im Kinokalender 2017.

Regie
Sonja Maria Kröner

Schauspieler

Jahr
2017

Die Unsichtbaren – Wir wollen leben 4. Woche | FSK 12 | 110 Min.

Mo
20.11
Di
21.11
Mi
22.11
Do
23.11
Fr
24.11
Sa
25.11
So
26.11
17:30
18:00
Mo
20.11
Di
21.11
Mi
22.11
Do
23.11
Fr
24.11
Sa
25.11
So
26.11
14:55

Aufwühlend erzählt Regisseur Claus Räfle mit seinem außergewöhnlichen Dokudrama die wahre Geschichte von vier jüdischen Jugendlichen, die sich während des der NS-Zeit in Berlin erfolgreich ihrer Deportation widersetzten. Stilistisch verknüpft sein mutiges, hoch-emotionales Historienkino geschickt Interviews der überlebenden Zeitzeugen mit fesselnden Spielfilmszenen des wenig bekannten Kapitels jüdischen Widerstands.

Regie
Claus Räfle

Schauspieler

Jahr
2017

Fikkefuchs 1. Woche | FSK 16 | 104 Min.

Mo
20.11
Di
21.11
Mi
22.11
Do
23.11
Fr
24.11
Sa
25.11
So
26.11
16:30
20:45
Mo
20.11
Di
21.11
Mi
22.11
Do
23.11
Fr
24.11
Sa
25.11
So
26.11
16:30
23:00

Es gab mal eine Zeit, da konnte Rocky sie alle haben. Er spielte französische Chansons und die Frauen schmolzen dahin. Das ist zwar längst vorbei, aber als Thorben vor seiner Tür steht, wird er noch einmal herausgefordert. Der junge Mann, der behauptet sein Sohn zu sein, weiß nicht, wie man Frauen flachlegt und Rocky soll es ihm beibringen. So gehen sie auf die Jagd: Junge, schöne Frauen sollen es sein … die nur auf sie gewartet haben.

Regie
Jan Henrik Stahlberg

Schauspieler

Jahr
2017

Teheran Tabu 1. Woche | FSK 16 | 96 Min.

Mo
20.11
Di
21.11
Mi
22.11
Do
23.11
Fr
24.11
Sa
25.11
So
26.11
18:40
21:10
Mo
20.11
Di
21.11
Mi
22.11
Do
23.11
Fr
24.11
Sa
25.11
So
26.11
18:40
23:15

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie
Ali Soozandeh

Schauspieler

Jahr
2017

Judgment – Grenze der Hoffnung 1. Woche | FSK 12 | 112 Min.

Mo
20.11
Di
21.11
Mi
22.11
Do
23.11
Fr
24.11
Sa
25.11
So
26.11
19:00

Ein kleines Dorf an der bulgarisch-türkischen Grenze, hier lebt Mityo mit seinem 18-jährigen Sohn Vasko. Seine Frau Fanka ist vor kurzem gestorben, das Verhältnis zum Sohn angespannt. Als Mityo seinen Job als Milchfahrer verliert, steht seine gesamte Existenz auf dem Spiel und es scheint für ihn nur noch einen Ausweg zu geben: Er nimmt das Angebot seines ehemaligen Armee-Hauptmanns an. Er soll illegale Flüchtlinge aus Syrien über die nahe Grenze zur Türkei in die EU schleusen.

Regie
Stephan Komandarev

Schauspieler

Jahr
2017

The Square 5. Woche | FSK 12 | 150 Min.

Mo
20.11
Di
21.11
Mi
22.11
Do
23.11
Fr
24.11
Sa
25.11
So
26.11
20:00
Mo
20.11
Di
21.11
Mi
22.11
Do
23.11
Fr
24.11
Sa
25.11
So
26.11
20:00

(mex) Cristian (Claes Bang) ist Kurator eines bedeutenden Stockholmer Museums. Was moderne Kunst angeht, ist er ein absoluter Superprofi - fachmännisch, smart und eloquent. Er genießt die Wertschätzungen der Kunstwelt ebenso wie das damit verbundene süße Leben zwischen Luxus und amourösen Eskapaden. Womit er nicht rechnet ist, dass all der Spaß zu jederzeit beendet sein kann: Ein zwar gut ausgeführter aber dennoch simpler Taschendiebstahl und die missglückte Werbekampagne für die kommenden Ausstellung, ausgerechnet eine provozierende Installation zur Empathie- und Solidaritätsfähigkeit des Menschen unter dem Titel „The Square“, führen Christian an die Grenze zum Chaos. Das so unerschütterlich vermutete Selbstbild des scheinbar großen Zampanos gerät gehörig ins Wanken... Temporeich, witzig und clever inszeniert der schwedische Regisseur und Autor Ruben Österlund dieses Drama um einen eitlen Fatzke und zugleich aufrechten Menschen. In Cannes gab es dafür die goldene Palme. Absolut sehenswert.

Regie
Ruben Östlund

Schauspieler

Jahr
2017

A Touch of Zen 1. Woche | FSK 12 | 180 Min.

Mo
20.11
Di
21.11
Mi
22.11
Do
23.11
Fr
24.11
Sa
25.11
So
26.11
21:00

Der junge Gelehrte Gu begegnet der mysteriösen Schönheit Yang. Die beiden kommen einander näher und nach einer leidenschaftlichen Nacht mit, offenbart sie ihm, dass ihr Vater, ein ehrenhafter Offizier, vom machtvollen Eunuchen Wei auf grausame Weise ermordet wurde. Gu findet sich plötzlich inmitten Yangs Überlebenskampf, denn Wei ist den beiden dicht auf der Spur. Ein Kampf von epischen Ausmaßen zwischen Gut und Böse entfacht …

Regie
King Hu

Schauspieler

Jahr
2017

Das süße Leben – La dolce vita 1. Woche | FSK 12 | 174 Min.

Mo
20.11
Di
21.11
Mi
22.11
Do
23.11
Fr
24.11
Sa
25.11
So
26.11
20:00

Es ist süß, dieses Leben, das in der Via Veneto sein Zentrum gefunden zu haben scheint, in dem das Vergnügen auf den Straßen Roms zum Inbegriff des Lebens geworden ist – aber mit einem morbiden Beigeschmack. Ein Leben, das sich im Kreis dreht – von einem Cabaret zum nächsten Nightclub, von einem scoop zur nächsten Sensation. Ein Leben, das die Pressemeute bebildert und genüsslich kommentierend festhält. Der Fellini-Klassiker läuft in der Reihe Architektur + Film und wird kurz eingeführt.

Regie
Frederico Fellini

Schauspieler

Jahr
2017

Shorts Attack: Arbeit & Ekstase 2 1. Woche | 90 Min.

Mo
20.11
Di
21.11
Mi
22.11
Do
23.11
Fr
24.11
Sa
25.11
So
26.11
20:30

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie
verschiedene

Schauspieler

Jahr
2017

WEIT. Die Geschichte von einem Weg um die Welt 21. Woche | 125 Min.

Mo
20.11
Di
21.11
Mi
22.11
Do
23.11
Fr
24.11
Sa
25.11
So
26.11
17:20 17:20

(sirk) 96.707 Kilometer zu Fuß. Einmal um die Welt. Als Patrick und Gwen im Frühling 2013 von Freiburg aus aufbrechen, um die Welt zu erwandern, sollte es „nur“ weit in den Osten gehen. Vielleicht so weit, bis sie irgendwann aus dem Westen wieder nach Hause kommen. Mit der Kamera und nur dem Nötigsten im Gepäck wollten sie mit ihrem Projekt beweisen, dass die Welt mehr ist als Auseinandersetzung, Flucht und Vertreibung. Drei Jahre später sind sie wieder zu Hause. Zu dritt. Und mit zahlreichen Aufnahmen, die von der Schönheit der Welt und von der Freundlichkeit der Menschen erzählen, weit über die bekannten Bilder aus den Nachrichten hinaus. Ein Film, der Mut macht. Nicht verpassen!

Regie
Patrick Allgaier, Gwendolin Weisser

Schauspieler

Jahr
2017

Good Time 2. Woche | FSK 12 | 101 Min.

Mo
20.11
Di
21.11
Mi
22.11
Do
23.11
Fr
24.11
Sa
25.11
So
26.11
21:45

(sirk) Ein Banküberfall. Zu Beginn ist alles ganz leicht. Connie (Robert ´Edward Cullen` Pattinson) behält den kühlen Kopf, während Nick (Benny Safdie) das Geld einsammelt. Doch das Bankräuber-Anfängerglück des Brüderpaares Connie und Nick Nikas wendet sich. Auf der Flucht explodiert ein Päckchen mit Farbe, Connie kann entkommen, sein geistig behinderter Bruder Nick wandert in den Knast. Um ihn heraus zu holen, reicht die Kohle aus dem Bankraub nicht. Connie muss also schnell Geld auftreiben, auch, weil Nick sich in der Zwischenzeit im Gefängnis unbeliebt gemacht hat. Mit hohem Tempo und mit erstklassigem Soundtrack begleitet das Brüderpaar Benny und Josh Safdie einen überzeugenden Robert Pattinson durch die New Yorker Nacht. Sehenswert.

Regie
Ben Safdie, Joshua Safdie

Schauspieler

Jahr
2017

Leaving Fear Behind 1. Woche | 25 Min.

Mo
20.11
Di
21.11
Mi
22.11
Do
23.11
Fr
24.11
Sa
25.11
So
26.11
19:00

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie
Jigme Gyatso, Golog Jigme, Dhondup Wangchen

Schauspieler

Jahr
2017

City of God 760. Woche | FSK 16 | 128 Min.

Mo
20.11
Di
21.11
Mi
22.11
Do
23.11
Fr
24.11
Sa
25.11
So
26.11
19:00

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie
Fernando Meirelles

Schauspieler

Jahr
2003