After Truth 3. Woche |

Mo
28.09
Di
29.09
Mi
30.09
Do
01.10
Fr
02.10
Sa
03.10
So
04.10
16:15
16:2016:20
18:0018:0018:00
19:2019:20
20:20

(jonny) Nachdem im ersten Teil der Reihe die Wahrheit über Hardin herausgekommen ist, beendet Tessa ein für allemal die komplizierte Beziehung zu ihrer großen Liebe. Stattdessen richtet sie ihr Leben neu aus und beginnt hochmotiviert einen neuen Job bei einem großen Verlag. Dort lernt sie schnell auch Trevor kennen, der nicht nur klug und hübsch ist, sondern auch ein gewisses Verantwortungsbewusstsein mit sich bringt. Die beiden kommen sich schnell näher und eigentlich könnte alles perfekt sein, doch Tessa muss sich eingestehen, dass sie noch immer Gefühle für Hardin hat. Und so nimmt das Gefühlskarussell wieder Fahrt auf… Obwohl „After Truth“ im Vergleich zum ersten Teil etwas zwangloser daherkommt und teilweise sogar Humor durchblitzt, bestimmen weiterhin Klischees und oberflächliche Dialoge die Teenie-Romanze.

Regie
Roger Kumble

Schauspieler
Josephine Langford, Hero Fiennes-Tiffin, Dylan Sprouse

Jahr
2020

Anime Night 2020: Made in Abyss - Seelen der Finsternis 105 Min.

Mo
28.09
Di
29.09
Mi
30.09
Do
01.10
Fr
02.10
Sa
03.10
So
04.10
19:30

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie
Masayuki Kojima

Schauspieler

Jahr
2020

Brave Mädchen tun das nicht FSK 12 | 94 Min.

Mo
28.09
Di
29.09
Mi
30.09
Do
01.10
Fr
02.10
Sa
03.10
So
04.10
17:5017:5017:50
19:4019:40
20:20

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie
Nick Riedell, Chris Riedell

Schauspieler
Lucy Hale, Mindy Cohn, Jacki Cruz, Leonidas Gulaptis

Jahr
2019

David Copperfield - Einmal Reichtum und zurück FSK 6 | 120 Min.

Mo
28.09
Di
29.09
Mi
30.09
Do
01.10
Fr
02.10
Sa
03.10
So
04.10
16:30
17:0017:00
19:20
19:30
Mo
28.09
Di
29.09
Mi
30.09
Do
01.10
Fr
02.10
Sa
03.10
So
04.10
19:30

David Copperfield (Dev Patel) verbringt mit seiner verwitweten Mutter Clara (Morfydd Clark) eine glückliche Kindheit im viktorianischen England. Als er jedoch eines Tages von einem Besuch bei der Verwandtschaft der von ihm sehr geliebten Haushälterin Peggotty (Daisy May Cooper) zurückkehrt, erfährt er, dass seine Mutter inzwischen Mr. Murdstone (Darren Boyd) geheiratet hat. Dieser entpuppt sich schnell als gemein und grausam - und Davids Anwesenheit im Haus ist ihm offensichtlich ein Dorn im Auge. Schon bald wird David nach London geschickt, wo er in einer Flaschenfabrik einer harten und äußerst schlecht bezahlten Arbeit nachgehen muss. Jahre vergehen, David ist inzwischen ein junger Mann, als ihn die Nachricht vom Tod seiner Mutter erreicht. Zutiefst erschüttert flieht er aus der Fabrik zu seiner Tante Betsey Trotwood (Tilda Swinton), die ihm gemeinsam mit ihrem äußerst exzentrischen Mitbewohner Mr. Dick (Hugh Laurie) wieder auf die Beine hilft. Doch Davids Reise ist noch lange nicht zu Ende, denn allerlei Begegnungen mit verschiedenen Menschen, die ihm nicht immer Gutes wollen, sorgen dafür, dass sein Leben gleich mehrmals durcheinandergewirbelt wird. Allen Widrigkeiten zum Trotz reift in David ein Ziel: Er möchte als Schriftsteller berühmt werden und seinen Teil dazu beitragen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. (Quelle: Verleih)

Regie
Armando Iannucci

Schauspieler
Dev Patel, Tilda Swinton, Ben Whishaw, Hugh Laurie, Peter Capaldi

Jahr
2019

Die Boonies - Eine bärenstarke Zeitreise 4. Woche | FSK 6 | 94 Min.

Mo
28.09
Di
29.09
Mi
30.09
Do
01.10
Fr
02.10
Sa
03.10
So
04.10
15:5015:5015:50

(zarah) Durch ein magisches Portal in einer Höhle landen Vick und die beiden Bären Briar und Bramble in der Steinzeit. Durch die Landung getrennt, treffen sie auf Pandas, Wölfe und allerlei andere Gefahren und wilde Tiere. Die vorlaute, liebenswerte, junge Wölfin Feifei freundet sich mit Briar ebenso an wie die Steinzeitmenschen mit Vick und Bramble. Feifei muss im weiteren Verlauf ihren Mut und die Neuzeitbewohner einen Weg zurück ins Heute finden. Der chinesische Animationsfilm basiert auf einer dort sehr bekannten Serie und diversen Filmen. Er versucht Einzelstränge zu einem großen Ganzen zu verweben. Irgendwie gelingt es nicht ganz. Es folgen Einzelepisoden, die vor sich hinplätschern und nicht zusammenpassen. Die Geschichte ist für die jüngste Zielgruppe gut zu verfolgen und weder zu spannend noch zu aufregend. Die Animationen sind auch ok. Das genügt allerdings nicht für einen gelungenen Familienfilm.

Regie
Leon Ding

Schauspieler
Chris Boike, Joseph S. Lambert, Siobhan Lumsden

Jahr
2018

Die Misswahl - Der Beginn einer Revolution FSK 0 | 108 Min.

Mo
28.09
Di
29.09
Mi
30.09
Do
01.10
Fr
02.10
Sa
03.10
So
04.10
18:45

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie
Philippa Lowthorpe

Schauspieler
Gugu Mbatha-Raw, Keira Knightley, Jessie Buckley, Rhys Ifans, Greg Kinnear, Lesley Manville, Suki Waterhouse

Jahr
2020

Gott, du kannst ein Arsch sein! FSK 6 | 98 Min.

Mo
28.09
Di
29.09
Mi
30.09
Do
01.10
Fr
02.10
Sa
03.10
So
04.10
20:00

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie
André Erkau

Schauspieler
Til Schweiger, Heike Makatsch, Sinje Irslinger, Max Hubacher, Jürgen Vogel, Benno Fürmann, Jasmin Gerat, Dietmar Bär, Inka Friedrich

Jahr
2020

Hello again - ein Tag für immer 1. Woche | FSK 6 | 93 Min.

Mo
28.09
Di
29.09
Mi
30.09
Do
01.10
Fr
02.10
Sa
03.10
So
04.10
17:4017:4017:40
20:4020:40

(Omar) Zazie lebt mit ihren zwei besten Freunden Anton und Patrick in einer WG. Die zwei Männer und sie ergeben ein perfektes Freundschaftstrio. Liebe ist da chancenlos. Doch als Philipp eine ehemals beste Sandkastenfreundin heiraten möchte, gerät Zazie´s Leben aus den Fugen. Denn in ihr schlummert noch sowas wie Liebe für Philipp. Zazie muss ihren alten Freund vor dem Fehler seines Lebens bewahren, scheitert aber kläglich. Aber dann passiert etwas Außergewöhnliches: sie steckt in einer Zeitschleife. Zazie wacht immer aufs Neue am Tag der Hochzeit auf und versucht immer andere Verhinderungsstrategien. "Hello again" zeigt das altbekannte Zeitschleifenmotiv in ebenso lustiger wie warmherziger Art. Eine deutsche Komödie in bester "Und täglich grüßt das Murmeltier"-Manier.

Regie
Maggie Peren

Schauspieler
Alicia von Rittberg, Edin Hasanovic, Samuel Schneider, Emilia Schüle, Tim Oliver Schultz

Jahr
2020

I Still Believe 6. Woche | FSK 6 | 115 Min.

Mo
28.09
Di
29.09
Mi
30.09
Do
01.10
Fr
02.10
Sa
03.10
So
04.10
18:20

(Zarah) Jeremy (K.J. Apa) und Melissa (Britt Robertson) lernen sich am evangelikalen College kennen und letztendlich lieben. Jeremy ist ein ambitionierter, christlicher SingerSongwriter und Gott spielt in beider Leben eine große Rolle. Das sehr junge Glück wird auf die Probe gestellt als Melissa die Diagnose Krebs erhält. Eine Zeit des Hoffens, Bangens und Zweifelns, sowohl an der Liebe als auch an Gott beginnt. Das musikalische Biopic über Jeremy Camp, einen christlichen, in den USA sehr erfolgreichen Musiker, wurde von den Erwin-Brüdern gedreht. Es ist eine berührende Umsetzung der wahren Geschichte gelungen. Die beiden jungen Schauspieler wirken sehr natürlich miteinander und geben den Rollen Glaubwürdigkeit, Tiefe und Charme. Durch die gut gewählte Musik, selbstredend mit Songs von Camp, wird der Film emotional mit getragen. Der christliche Glaube spielt in dem Film eine sehr große Rolle. Manche Szenen wirken sehr befremdlich, man muss ein wenig darüber hinwegsehen und -hören können. Wem das gelingt: Taschentücher nicht vergessen.

Regie
Andrew Erwin, Jon Erwin

Schauspieler
K.J. Apa, Britt Robertson, Shania Twain

Jahr
2019

Max und die wilde 7 7. Woche | FSK 0 | 87 Min.

Mo
28.09
Di
29.09
Mi
30.09
Do
01.10
Fr
02.10
Sa
03.10
So
04.10
16:1016:1016:10

(Omar) "Max und die Wilde 7" basiert auf die gleichnamige vielgelobte Buchreihe und erzählt die Geschichte des neunjährigen Max. Dessen Mutter hat einen neuen Job als Altenpflegerin in einer Burg gefunden, einer noblen Residenz für gut betuchte Senioren. Wovon kleine Jungen nur träumen - ein Leben auf einer echten Burg – doch Max findet das ganz schön öde: In der Schule wird er deswegen gemobbt, für die Alten ist er ein Störenfried. Alles ändert sich, als er Freundschaft mit der "Wilden 7" schließt, einem Seniorentrio, das abends immer an Tisch 7 zu speisen pflegt. Als es in der Residenz zu einem Diebstahl kommt, beschließen Max und die Wilde 7, den Fall auf eigene Faust aufzuklären. Ein Krimi, der kindgerecht zugeschnitten und zum Lachen ist. Am besten alle zusammen.

Regie
Winfried Oelsner

Schauspieler
Jona Eisenblätter, Uschi Glas, Günther Maria Halmer, Thomas Thieme, Alwara Höfels, Nina Petri, Roman Knizka, Dieter Schaad

Jahr
2019

Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau 12. Woche | FSK 0 | 77 Min.

Mo
28.09
Di
29.09
Mi
30.09
Do
01.10
Fr
02.10
Sa
03.10
So
04.10
15:4015:4015:40

(jonny) Für Conni Klawitter geht es zum ersten Mal ganz ohne Eltern in in den Urlaub. Zusammen mit ihrer Kita-Gruppe ist das Ziel die wunderschöne Burgmühle im Schloss Funkelstein. Wegen der Allergie von Gastgeberin Frau Weingärtner sind Tiere dort strengstens verboten, allerdings hat sich Connis Kater Mau als blinder Passagier heimlich mit in die Burg geschlichen. Für Conni ist das der Beginn eines aufregenden Versteckspiels, bei dem sie nur ihren engsten Freunden von ihrem kleinen Geheimnis erzählt. Langweilig wird der Urlaub jedenfalls nicht, denn Mau weiß ganz genau, wie er für Chaos zu sorgen hat… „Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau“ punktet mit hübschen Animationen und einer spannenden Geschichte. Zuckersüßes Kinderkino für die ganz Kleinen.

Regie
Ansgar Niebuhr

Schauspieler
Emma Breitschaft, Valentin Schiweck, Juno Wellershoff

Jahr
2020

Ooops! 2 - Land in Sicht FSK 0 | 83 Min.

Mo
28.09
Di
29.09
Mi
30.09
Do
01.10
Fr
02.10
Sa
03.10
So
04.10
15:3015:3015:30
17:1517:15
17:20

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie
Toby Genkel, Sean McCormack

Schauspieler

Jahr
2020

Sneak Preview 11517. Woche | FSK 16 |

Mo
28.09
Di
29.09
Mi
30.09
Do
01.10
Fr
02.10
Sa
03.10
So
04.10
20:20

Einen Film sehen, über den morgen jeder spricht – jetzt montags! Jetzt immer montags in der "Prime Time" strömen münstersche Film-Freaks ins CINEPLEX, um zum Preis von nur 5,50 Euro einen Film zu sehen, den noch keiner gesehen hat. Anschließend nutzen die Zuschauer die bereitgelegten Bewertungs-Formulare, um ihre fachkundige Meinung kundzutun, die bei den deutschen Verleihern als besonders kompetent anerkannt ist.

Regie

Schauspieler

Jahr
2020

Tenet 4. Woche | FSK 12 | 150 Min.

Mo
28.09
Di
29.09
Mi
30.09
Do
01.10
Fr
02.10
Sa
03.10
So
04.10
16:0016:0016:00
16:4016:40
16:45
19:00
19:40
20:0020:00
Mo
28.09
Di
29.09
Mi
30.09
Do
01.10
Fr
02.10
Sa
03.10
So
04.10
19:0019:00

(jonny) Man könnte meinen „Tenet“ ist ein simpler Spionage-Streifen im Stile von James Bond: Ein durchgeknallter russischer Milliardär ist hinter einer Massenvernichtungswaffe her und möchte am Liebsten die ganze Welt vernichten, doch ein ambitionierter CIA-Agent versucht ihn mit aller Macht daran zu hindern. Bei Regisseur Christopher Nolan darf man allerdings immer etwas Besonderes erwarten und im Falle von „Tenet“ ist das eine fiktive Technologie, welche es ermöglicht die Zeit zu invertieren. Was genau das bedeutet und welche Folgen das für den Film hat lässt sich nur schwer in Worte fassen und man könnte meinen Nolan hat seinen Spaß daran, sein Publikum ganze 150 Minuten lang zu überfordern. Doch trotz aller Verwirrung ist „Tenet“ in erster Linie ein unglaublich spektakuläres und schlicht nicht zu vergleichendes Kinoerlebnis, das man auf keinen Fall verpassen sollte!

Regie
Christopher Nolan

Schauspieler
John David Washington, Robert Pattinson, Aaron Taylor-Johnson, Elizabeth Debicki, Michael Caine

Jahr
2020

The New Mutants 2. Woche | FSK 16 | 95 Min.

Mo
28.09
Di
29.09
Mi
30.09
Do
01.10
Fr
02.10
Sa
03.10
So
04.10
20:40
21:0021:00

(sirk) Geplant als Trilogie, immer wieder verschoben wegen Disneys Übernahme von Twentieth Century Fox, um am Ende völlig allein da zu stehen. Das Schicksal meinte es nicht gut mit den neuen Mutanten aus der X-Men-Filmreihe. Und deshalb wirkt die Geschichte der jungen Cheyenne Indianerin Danielle Moonstar (Blu Hunt) seltsam unausgegoren: Das gesamte Reservat, in dem sie lebte, wurden von einem Tornado vernichtet. Dani ist die einzige Überlebende und findet sich in einem Hospital wieder. Die Ärztin Doktor Reyes (Alice Braga) erklärt der verstörten Sechzehnjährigen, dass sie in der Einrichtung nur zum Selbstschutz eingesperrt sei. Dani verfüge über spezielle Fähigkeiten, die sie selbst noch nicht erfasst habe. Ein Schicksal, das sie mit anderen jungen Patienten teilt, und die sie nach und nach kennenlernt. Als eigenständiger Film ist Josh Boones vermeintlicher Auftakt eine Enttäuschung – das Bild zu düster, die Charaktere zu eindimensional, und die Story ist viel zu dünn. Schade.

Regie
Josh Boone

Schauspieler
Maisie Williams, Anya Taylor-Joy, Alice Braga, Blu Hunt, Antonio Banderas

Jahr
2018

The Outpost - Überleben ist alles 1. Woche | FSK 16 | 124 Min.

Mo
28.09
Di
29.09
Mi
30.09
Do
01.10
Fr
02.10
Sa
03.10
So
04.10
20:10

(sirk) Kriegsfilme können ´se, die Amerikaner. Auch wenn die Grenzen zur Heldenverehrung, zum Hurra-Patriotismus und zum Pathos-Kitsch dabei immer wieder überschritten werden. Umso angenehmer ist es deshalb, wenn Korrespondent Jake Tapper, auf dessen Aufzeichnungen dieser Film basiert und der die wahren Ereignisse der ´historischen´ Schlacht im Camp Keating nahe der afghanischen Stadt Kamdesh (mit) zu einem Drehbuch destillierte, die Menschen hinter Munition und Maschinen in den Vordergrund stellt. So wird schnell deutlich, dass der ‘heldenhafte Kampf’ alles andere als das war. Tapper hielt das fest und Regisseur Rod Lurie erzählt, was in dem Moment voran ging, als geschätzt über 300 Taliban-Kämpfer ein Camp mit 54 US-amerikanischen Soldaten und deren Verbündeten überfallen. Lurie beobachtet den Adrenalinpegel der Männer, die Balance zwischen Furcht und Heldentum, bis am Ende die Überlebenden der damaligen Attacke die Geschehnisse noch einmal kommentieren können.

Regie
Rod Lurie

Schauspieler
Scott Eastwood, Caleb Landry Jones, Orlando Bloom, Jack Kesy, Taylor John Smith, Jacob Scipio, Milo Gibson

Jahr
2020

The Photograph 2. Woche | FSK 0 | 107 Min.

Mo
28.09
Di
29.09
Mi
30.09
Do
01.10
Fr
02.10
Sa
03.10
So
04.10
18:20

(sirk) Journalist Michael (LaKeith Stanfield) stößt bei einer Recherche zu einem Artikel über die Fotografin Christine Eames auf ein besonderes Bild. Es ist ein markantes Bild, das den Gemütszustand von Eames trefflich widerspiegelt. Neugierig und auf der Suche nach Hinterbliebenen lernt er Mae kennen, die Tochter von Christine. Das erste Gespräch mündet im zaghaften Versuch einer Verabredung, wenig später in eine Liebesbeziehung. Parallel dazu erzählt Regisseurin und Autorin Stella Meghie die Geschichte der Photographin Christine Eames, die es einst aus den verarmten Verhältnissen von Louisiana in die schillernde Metropole New York zog. Wirklich parallel verlaufen die beiden Handlungen aber nicht, auch weil die Vergangenheit das Heute nur punktuell beeinflusst. Etwas mehr Tiefe und vor allem Humor hätte dem romantischen Treiben gutgetan.

Regie
Stella Meghie

Schauspieler
Issa Rae, LaKeith Stanfield, Chanté Adams, Y'lan Noel

Jahr
2020