Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers 5. Woche | 141 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
11:15
16:4516:45
17:25
22:45
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
14:10
15:0015:00
15:50
19:00
19:30
19:40
20:30
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
22:4522:45

(jonny) Die Rebellion ist am Ende und der Kampf gegen die erste Ordnung scheint verloren. Doch es gibt noch Hoffnung: Rey hat die Ausbildung zur Jedi-Meisterin bei Prinzessin Leia erfolgreich abgeschlossen und glaubt, sie kann Kylo Ren (Adam Driver) doch noch von der guten Seite überzeugen. Allerdings hilft das nur wenig, als plötzlich ein bereits tot geglaubter Sith-Meister wieder aus der Versenkung auftaucht. Mit der Rückkehr von Imperator Darth Sidious höchstpersönlich dürfte das Ende der Rebellion endgültig besiegelt sein… Zum Abschluss der Trilogie nimmt J.J. Abrams nach Episode 7 wieder selbst Platz auf dem Regiestuhl. Trotz wahnsinnigem Erzähltempo fügt er dabei am Ende alles zusammen und sorgt für einen versöhnlichen Abschluss. Einen roten Faden zwischen den Filmen vermisst man dennoch schmerzlich und so bleibt das Gefühl, das vor allem erzählerisch für diese Trilogie noch viel mehr möglich gewesen wäre.

Regie
J.J. Abrams

Schauspieler
Daisy Ridley, Adam Driver, John Boyega, Oscar Isaac, Kelly Marie Tran, Joonas Suotamo, Naomi Ackie, Anthony Daniels, Billy Dee Williams, Keri Russell, Lupita Nyong'o, Domhnall Gleeson, Billie Lourd

Jahr
2019

Die Wolf-Gäng FSK 6 | 97 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
10:25
12:30
14:4014:40
14:45
15:10
17:10
18:0018:00

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie
Tim Trageser

Schauspieler
Aaron Kissiov, Johanna Schraml, Arsseni Bultmann, Rick Kavanian, Axel Stein, Christian Berkel, Sonja Gerhardt

Jahr
2019

Lindenberg! Mach dein Ding 1. Woche | FSK 12 | 135 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
14:15
17:25
17:5517:55
18:00
19:30
19:5019:50
20:50

(zarah) Nach den Filmen über Kerkeling, Mercury und Elton John ein neues Biopic über einen großen, deutschen Künstler und seine Anfangsjahre. Udo Lindenberg, Kultstar der deutschen Musikszene, wuchs im münsterländischen Gronau auf. Ab diesen jungen Jahren begleiten wir ihn auf seinen weiteren Stationen Libyen, Hamburg und Berlin bis zu seinem Durchbruch 1973. Es wird viel getrunken, ein wenig geliebt, noch weniger Musik eingespielt (nicht nur Lindenberg Lieder). Hermine Huntgeburth ("Die weiße Massai") erklärt die Gründe für Lindenberg, sein Ding zu machen bis ins letzte Detail. Ihr Film ist sehr langatmig erzählt und zeigt einen von seiner Lebensgeschichte getriebenen Lindenberg. Geschickt verwebt sie seine Liedtexte mit seinem Leben. Das Bühnen- und Kostümbild ist nicht nur für 60ies/70ies Nostalgiker eine Wonne, die Musikauswahl fein. Jan Bülow und Max von der Groeben überzeugen als Lindenberg bzw. Steffi Stephan. Und dennoch packt der Film nicht richtig.

Regie
Hermine Huntgeburth

Schauspieler
Jan Bülow, Max von der Groeben, Detlev Buck, Charly Hübner, Julia Jentsch, Martin Brambach, Ruby O. Fee

Jahr
2019

1917 1. Woche | FSK 12 | 119 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
14:50
15:00
17:00
17:4017:40
19:50
20:00
20:2020:20
22:00
22:30
22:4522:45
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
17:40
23:0023:00

(jonny) 6. April 1917: Der britische Soldat Tom Blake und sein Kamerad William Schofield werden mit einer äußerst wichtigen Mission beauftragt. Sie sollen ein benachbartes Bataillon vor einem lang geplanten Hinterhalt der Deutschen warnen, weil sonst mehr als 1500 Soldaten zum Tode verurteilt sind. Am helllichten Tag verlassen Blake und Schofield deshalb die sicheren Schützengräben und machen sich auf den Weg, um ihre Kameraden zu retten. Doch es braucht schon ein Wunder damit die Nachricht wirklich ankommt, schließlich führt der Weg mitten durch feindliches Gebiet... Mit unglaublicher Bildgewalt erzählt Regisseur Sam Mendes eine Geschichte aus dem ersten Weltkrieg, die ihm von seinem eigenen Großvater zugetragen wurde. Die besondere Inszenierung ohne sichtbare Schnitte lässt den Zuschauer beinahe selbst Teil des Geschehens werden und vermittelt so das Grauen des Krieges unmittelbar. Ein filmisches Meisterwerk, fesselnd von der ersten bis zur letzten Minute.

Regie
Sam Mendes

Schauspieler
George MacKay, Dean-Charles Chapman, Mark Strong, Andrew Scott, Richard Madden, Claire Duburcq, Colin Firth, Benedict Cumberbatch

Jahr
2019

Underwater - Es ist erwacht 2. Woche | FSK 16 | 95 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
23:0023:00

(sirk) Versuche niemals Dinge zu kontrollieren, die Du nicht beherrschen kannst. Wasser zum Beispiel. Oder eine Unterwasser-Station in 7 Meilen Tiefe. Zuerst tropft es nur von der Decke, dann zerreißt der Druck die Hülle: Hals über Kopf stürzt die Mechanikerin Norah (Kristen Stewart) in der Unterwasser-Station durch die glitschig nassen Gänge, vorbei an spitzen Metallgegenständen und den Leichen ihrer Kollegen, bis sie ein Schott schließen kann. Unmittelbar erfolgt der Einstieg in die Geschichte. Bei all der einleitenden Hektik gelingt es Regisseur William Eubank dennoch erstaunlich gut, ein Gefühl für die Regeln seiner tödlichen Unterwasserwelt zu vermitteln, ohne sich in plumpen Erklärungen zu verlieren. Vielmehr lernt der Zuschauer die Station und ihre Menschen durch Norah und ihre Herausforderungen kennen. Zu letzteren gehört auch ein Unterwasser-Monster, das es auf die Crew abgesehen hat. Kurzweiliger Actionthrill für Fans von Alien, Armageddon und Co.

Regie
William Eubank

Schauspieler
Kristen Stewart, T.J. Miller, Jessica Henwick

Jahr
2020

The Grudge 2. Woche | FSK 16 | 94 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
20:35
20:5020:50
23:0023:0023:00

(jonny) Weil sie in Tokio von üblen Geistern heimgesucht wird, schmeißt die Sozialarbeiterin Fiona kurzerhand ihren Job hin und kehrt zurück in die USA. Besser wird es dadurch allerdings nicht, denn scheinbar hat sie den Fluch aus Japan mit in ihre Heimat verschleppt. Die Geister nehmen immer stärker Besitz von Fiona, bis sie schließlich zu einer todbringenden Gefahr für ihre Familie und sich selbst wird. Einige Jahre später übernimmt die Polizistin die Aufarbeitung jener Geschehnisse und macht ebenfalls Bekanntschaft mit den unheilvollen Geistern… Nach etlichen Remakes des japanischen Horrorklassikers ist „The Grudge“ der Versuch eines Neuanfangs. Nicholas Pesce setzt dabei auf starke Charaktere und hübsche Bilder, Spannung und Nervenkitzel sucht man allerdings vergeblich. Bis auf vereinzelte Jumpscares hat das nur wenig mit Horrorkino zu tun.

Regie
Nicolas Pesce

Schauspieler
Andrea Riseborough, Demián Bichir, John Cho, Betty Gilpin, Lin Shaye, Jacki Weaver

Jahr
2020

Die Addams Family 13. Woche | FSK 6 | 88 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
10:30

(mex) Die Horror-Family kehrt zurück. Knapp 3 Jahrzehnte nachdem Regisseur Barry Sonnenfeld die blass geschminkten Angelica Huston, Christina Ricci & Co über die Leinwand wandeln ließ, kommen die Addams nun als animiertes Gruselkabinett in die Kinos. Und das in Form einer witzigen Trick-Komödie, bei der es für die Jüngeren (FSK 6) ebenso wenig übertrieben gespenstisch, wie für die Größeren langweilig wird. Die Macher (Shrek, Madagascar 3, Sausage Party) erzählen von den Anfängen der Familie und ihren frühen Schwierigkeiten sich in die „normale“ Gesellschaft einzufügen. Wer will schon einen Addams als Nachbarn? Aus dem morbiden Alltag der blutarmen aber liebenswerten Außenseiter... Die Fortsetzung ist in den Startlöchern.

Regie
Conrad Vernon, Greg Tiernan

Schauspieler

Jahr
2019

Angry Birds 2 - Der Film 18. Woche | FSK 0 | 97 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
10:30

(jonny) Obwohl der Hype um das Smartphone-Spiel schon seit einigen Jahren abgeklungen ist, kommt mit „Angry Birds 2“ bereits das zweite Leinwandabenteuer rund um die verrückten Vögel in die Kinos: Nachdem Red, Chuck, Bombe und Co. einen Sieg gegen die verfeindeten Schweine erringen konnten, leben die beide Parteien in friedliche Koexistenz. Doch es kommt erneut zu Unruhen, nachdem ein lila Vogel namens Zeta einen Angriff auf die Insel der Vögel plant. Dieses Mal müssen sich die Vögel mit den Schweinen verbünden, denn nur gemeinsam haben sie eine Chance gegen die neue Bedrohung… Im zweiten Teil der Videospielverfilmung plätschert die Handlung ein wenig vor sich hin, während die liebenswerten Vögel einen Gag nach dem anderen zünden. Dadurch hält sich die Spannung zwar in Grenzen, aber immerhin gibt es bei dem kindergerechten Animationsspaß einiges zu Lachen.

Regie
Thurop Van Orman

Schauspieler

Jahr
2019

Bad Boys for Life 1. Woche | 113 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
16:50
17:1517:1517:15
20:00
20:0520:05
20:25
23:0023:0023:00
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
22:00
23:00

(mex) Ein Vierteljahrhundert nach ihrem ersten Abenteuer sind sie zurück, die Bad Boys Mike Lowrey (Will Smith) und Marcus Burnett (Martin Lawrence). Eigentlich ist zwar schon die wohlverdiente Pensionierung in Sicht, aber der draufgängerische Mike und der etwas gemütlichere Marcus müssen noch einmal ran. Die Jahre sind sicherlich auch an ihnen nicht spurlos vorübergegangen, aber drauf haben es die beiden Drogenfahnder immer noch. Diesmal geht es ans Eingemachte: Mike steht auf der Abschussliste skrupelloser und nach Rache lüsterner Gangster und wird Ziel eines Attentats. Das bedeutet auch für Kumpel Marcus, der Ruhestand muss warten. Und hinein ins Getümmel... Auf der Suche nach einem jungen Publikum, die Originalgeneration dürfte dem Genre vielleicht inzwischen entwachsen sein, setzt Produzent Bruckheimer auf neue Impulse am Regiepult: Adil El Arbi und Bilall Fallah ersetzen Michael Bay und sorgen für frischen Wind. Und auf Will und Martin ist eh Verlass.

Regie
Adil El Arbi, Bilall Fallah

Schauspieler
Will Smith, Martin Lawrence, Joe Pantoliano, Vanessa Hudgens

Jahr
2020

Cats 4. Woche | 109 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
13:10

(zarah) Musicals ins verhältnismäßig kleine Kino zu bringen ist immer ein Wagnis. Es fehlt die große Bühne und die live Atmosphäre - dies muss ein Film erst einmal komprimieren können. Kurz gesagt: Cats von Tom Hopper („The King´s Speech“) gelingt es nicht, mitzureißen, Gefühle zu transportieren oder einen Wow-Effekt hervorzulocken. Zu ungeschmeidig, künstlich und seltsam muten die Katzen-Mensch-Wesen an, zu auffällig und unpassend ist die Computertechnik der Szenerie und der Katzenwesen, zu lippenasynchron sind die deutschen Stimmen. Die Computertechnik kann sich nicht entscheiden, wie groß sie die Katzenwesen im Verhältnis zur Umgebung darstellen will. Mal sind sie groß, mal klein, man ist verwirrt. Als Musical ist Cats ein Welterfolg, als Kinofilm ein ziemlicher Flopp. Wer die Augen schließt, wird sich zumindest an der moderneren Version der Hits aus dem Musical inclusive neuem Lied, das extra für den Film geschrieben wurde, erfreuen können.

Regie
Tom Hooper

Schauspieler
James Corden, Dame Judi Dench, Jason Derulo, Idris Elba, Jennifer Hudson, Ian McKellen, Taylor Swift, Rebel Wilson, Francesca Hayward

Jahr
2019

Die fantastische Reise des Dr. Dolittle FSK 6 | 102 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
15:00

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie
Stephen Gaghan

Schauspieler
Robert Downey Jr., Antonio Banderas, Michael Sheen, Jim Broadbent

Jahr
2019

Die Eiskönigin 2 9. Woche | FSK 0 | 103 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
11:00
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
12:15
14:30
14:5014:50
15:00
17:10
17:20
17:30

(bouda) Seit Disneys "Die Eiskönigin - völlig unverfroren" vor sechs Jahren in den Kinos lief, gibt es einen regelrechten Hype um Anna und Elsa. Nun folgt "Die Eiskönigin 2". Der zweite Teil ist nun keineswegs einfach ein Aufguss von Teil Eins, der versucht auf der Erfolgswelle mitzuschwimmen. Der Film hat noch genauso viel Girlpower, ist aber düsterer als Teil Eins, ernsthafter, vielleicht sogar erwachsener. Er ist im Prinzip ein Film für Fans, des ersten Teils, die eben mittlerweile älter sind. Im Film geht es um eine mysteriöse Stimme, die Elsa plötzlich hört und sie unruhig macht. Dieser Stimme will sie folgen, um herauszufinden, woher ihre magischen Kräfte kommen, mit denen sie alles in Eis verwandeln kann. Elsa und ihre Schwester Anna reisen mit ihren Freunden in einen verzauberten Wald, wo allerlei Rätsel und Gefahren lauern. "Die Eiskönigin 2" ist ganz in "Disneytradition", alles ist glänzend und hell, zeigt eine schöne rötlich eingefärbte Herbstlandschaft, eine nordische Märchenwelt, die wunderschön detailreich ist. Ein Unterschied zu Realfilmaufnahmen ist kaum mehr auszumachen. Fans werden den Film lieben.

Regie
Chris Buck, Jennifer Lee

Schauspieler

Jahr
2019

Bolshoi Ballett 2019/20: Giselle 150 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
16:00

Das junge Bauernmädchen Giselle stirbt als sie erfährt, dass ihre große Liebe Albrecht sie betrogen hat. Daraufhin muss sich Giselle gegen ihren Willen den Wilis anschließen, den rachsüchtigen Geistern von Bräuten. Diese verurteilen Albrecht zum Tanzen bis er vor Erschöpfung stirbt. Giselle greift ein großes Thema der Romantik auf. Der renommierte Choreograph Alexei Ratmansky präsentiert eine brandneue Produktion. Hierbei rückt er das Werk - das zu den ältesten und größten des klassischen Tanzes zählt - in eine neue Perspektive und gibt so dem Publikum die Möglichkeit, dieses ikonische Ballett neu zu erleben. Live aus dem Bolschoi in Moskau

Regie

Schauspieler

Jahr
2019

Die Hochzeit FSK 12 | 119 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
15:0015:0015:00
15:10
16:5516:55
17:00
17:20
19:20
19:4019:40
20:15
22:3022:3022:30

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie
Til Schweiger

Schauspieler
Til Schweiger, Samuel Finzi, Milan Peschel, Katharina Schüttler, Jeanette Hain, Stefanie Stappenbeck

Jahr
2020

Jak zostalem gangsterem. Historia prawdziwa FSK 16 | 139 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
17:30

Der Film beginnt in den 70er Jahren - schon damals weiß der junge Bohater, dass Adrenalin besser schmeckt als Milchpulver. Mit der Zeit entdeckt er das starke Gefühl von Geld, Macht und Überlegenheit. Die Transformation beginnt und sein Gangstertalent zeigt sich. Zusammen mit einem Freund baut er seine eigene kleine Armee auf.
Die auf Fakten basierende Geschichte zeigt zum ersten Mal das wahre Gesicht der polnischen Gangster: Sie begannen in Trainingsanzügen und gründeten eine kriminelle Vereinigung, die das ganze Land für kurze Zeit regierte.

Polnisch mit englischen Untertiteln

Regie
Maciej Kawulski

Schauspieler
Marcin Kowalczyk, Tomasz Wlosok, Natalia Szroeder, Natalia Siwiec, Józef Pawlowski

Jahr
2020

Jumanji: The next Level 6. Woche | 123 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
14:55
17:10
20:20
20:45
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
11:30
14:55
15:15
20:2020:20

(zarah) Weihnachten ist auch für die vier Helden des ersten Jumanji-Remakes von vor zwei Jahren die Zeit für ein Wiedersehen. Spencer bleibt dem Treffen jedoch fern. Die Freunde finden bei ihm Zuhause nicht ihn, sondern Opa Eddie und dessen Freund Milo vor. Zum großen Schreck der Abenteurer ist Spencer nach Jumanji zurückgekehrt und sie folgen ihm ins Videospiel. Allerdings nicht nur sie, aus Versehen werden auch Opa Eddie und Milo mitgezogen. Und hier beginnt der große Spaß. Regisseur Jake Kasdan hebt den Film auf ein neues Level. Die zu bestehenden Abenteuer im Spiel erinnern wesentlich stärker an ein Videospiel als im ersten Teil. Rollen werden getauscht, alles ist ähnlich wie vor zwei Jahren, dennoch komplett anders. Wie sich die Avatare die Mimik, Gestik und auch Sprache des Menschen in ihnen verinnerlichen, ist vom spielstarken Cast grandios umgesetzt. Die großartig ausgewählte Musik unterstreicht den großen Jux an den richtigen Stellen. Eine sehenswerte Fortsetzung mit hohem Unterhaltungswert.

Regie
Jake Kasdan

Schauspieler
Dwayne Johnson, Jack Black, Kevin Hart, Karen Gillan, Danny Glover, Danny DeVito

Jahr
2019

Joker 15. Woche | FSK 16 | 122 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
22:40
22:4522:45
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
22:00

(mex) Anfang der 80er Jahre, Gotham City ist auf den Hund gekommen. Die Reichen werden reicher, die Armen sind abgehängt und in den Straßen stapelt sich der Müll. Hier lebt Arthur Fleck (Joaquin Phoenix), ein bemitleidenswerter, von psychischen Beschwerden gezeichneter Mann. Sein Bemühen in einer feindseligen Gesellschaft ein ansatzweise glückliches Leben zu führen scheitert krass. Und so hat das Schicksal etwas anderes mit ihm vor: Aus Arthur wird Joker... Todd Phillips´ („Hangover“, „War Dogs“) ungemein düsteres Portrait des großen Bösen und ewigen Batman-Widersachers ist aber mehr als lediglich ein weiteres Puzzlestück im Gotham-Universums. Vielmehr ist es eine beeindruckende Geisterbahnfahrt durch die Zeit- und Filmgeschichte, in der nicht zuletzt Robert De Niro unangenehme Erfahrungen mit alten Bekannten aus früheren Zeiten macht, lassen doch Travis Bickle und Rupert Pupkin schön grüßen. Ein grandioser Film, auch für alle ohne einen Bachelor in Comic-Wissenschaften.

Regie
Todd Phillips

Schauspieler
Joaquin Phoenix, Robert De Niro, Zazie Beetz

Jahr
2019

Knives Out - Mord ist Familiensache 3. Woche | FSK 12 | 130 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
17:10
17:30
17:40
19:45
19:5019:5019:50
22:3022:30
22:40
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
17:50

(sirk) Der Krimi ist tot. Es lebe der Krimi. Und zwar in Form eines „Whodunit“ unter der Regie von Rian Johnson (Star Wars: Der letzte Jedi). Worum geht`s? Der 85-jährige Familienpatriarch und Krimi-Schriftsteller Harlan Thrombey (Christopher Plummer) wird am Morgen nach seiner Geburtstagsparty in seinem Büro mit durchgeschnittener Kehle aufgefunden. Verdächtigt werden alle Familienmitglieder. Und zwar von Privatdetektiv Benoit Blanc (Daniel Craig), den ein Unbekannter engagiert hatte. Helfen soll ihm die hübsche Pflegerin Marta (Ana de Armas). Kann das Duo den Täter ausfindig machen? Mitraten sowie ein klarer Kopf ist angesagt in diesem wunderbar unterhaltsamen, plot-twist-reichen Krimispaß. Keinesfalls verpassen!

Regie
Rian Johnson

Schauspieler
Daniel Craig, Chris Evans, Jamie Lee Curtis, Toni Collette, Michael Shannon, Ana de Armas, Katherine Langford, LaKeith Stanfield, Christopher Plummer

Jahr
2019

Mein Vater, mein Sohn und der Kilimandscharo 2. Woche | 88 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
11:00

Achill Moser war sein Leben lang unterwegs. Lange Zeit lebte er bei nomadisierenden Völkern in Afrika und Asien. Zu Fuß und mit Kamelen wanderte er durch 28 Wüsten der Erde. Woher rührt die Faszination für die Ferne? Das wird ihm klar, als er mit 28 Jahren seinen leiblichen Vater kennenlernt, der von einem großen Traum erfüllt ist: Einmal im Leben zum Kilimandscharo, dem höchsten Berg Afrikas. Die Geschichte eines Vaters und seines Sohnes, die mit Massai-Nomaden durch die Wildnis Ostafrikas wandern und zum schneebedeckten Gipfel des Kilimandscharo aufsteigen wollen. Schon vor 30 Jahren wollte Achill Moser, der zu Fuß und mit Kamelen durch 28 Wüsten wanderte, jene Reise mit seinem Vater unternehmen. Doch als er sich einen Kreuzbandriss zuzog, ging der Vater schweren Herzens allein. Kurz vor seinem Tod schenkte er seinem Sohn eine Tonbandkassette, auf der er von seiner Ostafrikareise erzählt. Mit dieser Aufnahme im Gepäck macht sich Achill Moser nun mit seinem Sohn Aaron nach Tansania auf, um den Spuren des Vaters und Großvaters zu folgen. Sie erleben die großen Tierparadiese Serengeti und Ngorongoro-Krater, ziehen durch atemberaubende Landschaften, ehe es zum fast 6000 Meter hohen Kilimandscharo geht, einer der sagenumwobensten Berge der Erde. Doch erneut macht eine Verletzung das Erreichen des Gipfels fraglich. Eine unvergessliche Reise, die von Abenteuern, Freundschaft und Selbstfindung erzählt. Und eine unglaubliche Familiengeschichte im Herzen Afrikas, die drei Generationen verbindet - über den Tod hinaus.

Regie
Aaron Moser

Schauspieler

Jahr
2018

Latte Igel und der magische Wasserstein 4. Woche | FSK 0 | 82 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
13:15
14:5014:50
15:00

(jonny) Die Lage im Wald ist angespannt. Eine extreme Dürreperiode macht den Bewohnern des Waldes zu schaffen, und Rabe Korp meint zu wissen, was das Problem ist. Der magische Wasserstein soll angeblichen vom Bärenkönig Bantur gestohlen worden sein, wodurch kein Wasser mehr im Bach fließen kann. Die meisten Tiere schenken dem diebischen Raben keine Beachtung, einzig das Igelmädchen Latte und ihr Eichhörnchenfreund Tjum glauben Korp. Sie nehmen allen Mut zusammen und machen sie sich auf den Weg zu den Bären – der Beginn eines echten Abenteuers… Die freie Interpretation des finnischen Kinderbuchs ist kein technisches Meisterwerk und dennoch ein wunderbarer Kinderfilm über den Wert von Freundschaft, bei dem auch die Erwachsenen auf ihre Kosten kommen.

Regie
Regina Welker, Nina Wels

Schauspieler

Jahr
2019

Sneak Preview 11482. Woche | FSK 16 |

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
19:40
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
20:20

Einen Film sehen, über den morgen jeder spricht – jetzt montags! Jetzt immer montags in der "Prime Time" strömen münstersche Film-Freaks ins CINEPLEX, um zum Preis von nur 5,50 Euro einen Film zu sehen, den noch keiner gesehen hat. Anschließend nutzen die Zuschauer die bereitgelegten Bewertungs-Formulare, um ihre fachkundige Meinung kundzutun, die bei den deutschen Verleihern als besonders kompetent anerkannt ist.

Regie

Schauspieler

Jahr
2020

Das perfekte Geheimnis 12. Woche | FSK 12 | 120 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
15:1515:15
20:00
20:10

(bouda) Die "Fack ju Göhte" Filme haben Erfolgsgeschichte geschrieben – jetzt ist Regisseur Bora Dagtekin mit einer neuen Komödie am Start: "Das perfekte Geheimnis", in dem sich, die ganze deutsche Schauspieler-Elite für den Film zusammengefunden hat. Drei Frauen und vier Männer versammeln sich mal wieder zu einem gemeinsamen Abendessen. Dabei wird über Ehrlichkeit diskutiert. Spontan entschließen sich die Freunde zu einem Spiel: Alle legen ihre Smartphones auf den Tisch und alles, was ankommt, wird geteilt. Nachrichten werden vorgelesen, Telefonate mitgehört. Was als harmloser Spaß beginnt, endet bald in einem großen Durcheinander. In dem scheinbar perfekten Freundeskreis gibt es mehr delikate Geheimnisse, als man am Anfang des Abends annehmen konnte. Richtig mitgenommen hat mich "Das perfekte Geheimnis" nicht. Er ist zu sehr auf Wohlfühlmomente aus und total überladen. Bei sieben Geheimnissen macht der Film viele Storys auf, die entweder absolut vorhersehbar oder völlig abstrus sind.

Regie
Bora Dagtekin

Schauspieler
Elyas M'Barek, Florian David Fitz, Jella Haase, Karoline Herfurth, Frederick Lau, Wotan Wilke Möhring, Jessica Schwarz

Jahr
2019

Vier zauberhafte Schwestern 2. Woche | FSK 0 | 97 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
12:35
15:00
15:1015:10
15:15
17:3517:35

(zarah) Die vier Cantrip-Schwestern beherrschen durch ihre Zauberkraft die vier Elemente. Durch den Elbenstaub einer magische Windrose, die sich im Keller ihres Hauses befindet, verstärkt sich ihre Kraft. Auf eben diese Windrose hat es die Schwarzmagierin Glenda (Katja Riemann) abgesehen. Mithilfe des Elbenstaubes und ihrer dann unendlichen Zauberkraft will sie die Welt beherrschen. Der Kampf um die Windrose, geschürt durch viel Zwietracht und mit hohem Lerneffekt für die Schwestern, ist eröffnet. Nach der gleichnamigen Romanvorlage mischt Sven Unterwald (7 Zwerge-Filme) in seinem Zaubertopf die Gelinggaranten des Mädchenfilms an: magische Fähigkeiten, ein paar Lieder zum Mitsingen, ein wenig Romantik, eine fantasievolle Umsetzung und schon ist der neue Film für die Zielgruppe (bis 12 Jahre) fertig. Die Botschaft des Filmes und die Lieder kommen ebenso simpel daher wie das schauspielerische Können der vier Schwestern. Jüngere Kinder werden Spaß am Film haben.

Regie
Sven Unterwaldt

Schauspieler
Hedda Erlebach, Leonore von Berg, Lilith Johna, Laila Padotzke, Katja Riemann, Anna Thalbach, Justus von Dohnányi

Jahr
2019

Anime Night 2019: ONE Piece Stampede 17. Woche | 120 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
20:00

Die weltweit größte Ausstellung der Piraten, die von Piraten für Piraten organisiert wird, ist das Pirates Festival. Luffy und der Rest der Strohhutbande erhalten eine Einladung von dem Gastgeber, Buena Festa. Dieser ist als Master of Festivities bekannt. Daraufhin erreicht die Crew einen Ort voller glamouröser Pavillons und vielen Piraten, darunter auch die schlimmsten der Generation. Mit in das Geschehen involviert ist Douglas Bullet, der einst Teil der Piratenbande von keinem Geringeren als Gol D. Roger gewesen sein soll. Die One Piece Serie von Eiichiro Oda gehört zu den bedeutendsten und erfolgreichsten Manga-Serien, die je international veröffentlicht wurden. Japanische Originalversion mit deutschen Untertiteln

Regie
Takashi Otsuka

Schauspieler

Jahr
2019

Spione Undercover 4. Woche | 102 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
12:40
14:5514:55
15:15

(zarah) James Bond ist in Sachen Coolness von gestern. Lance Sterling ist nicht nur cool, sondern auch der weltbeste Spion, arbeitet gerne alleine und steht noch lieber im Mittelpunkt. „Spinner“ Walter Beckett, unerkanntes Genie und eine Art „Q“ im Geheimquartier, entwickelt ein Serum, das Menschen verschwinden lässt. Durch eine unglückliche Begebenheit trinkt Sterling dieses und verwandelt sich - allerdings in eine Taube. Den Kampf gegen den ultra bösen Verbrecher können sie nur im Team gewinnen, wobei es Walter eher friedlich und mit viel Glitzer statt Waffen mag. Der Animationsfilm aus den Blue Sky Studios (Ice Age) kommt im Stile eines Geheimagentenfilmes sehr cool daher. Die Story ist spannend und ideenreich erzählt, toll umgesetzt und macht Spaß. Die Handlung ist recht komplex, ab und an etwas langatmig und es fehlt eine Prise Witz. Der Bösewicht ist für jüngere Kinder ziemlich gruselig dargestellt, von daher eher ab 8 Jahre geeignet.

Regie
Nick Bruno, Troy Quane

Schauspieler
Tom Holland, Will Smith

Jahr
2019

Weathering With You - Das Mädchen, das die Sonne berührte 1. Woche | 114 Min.

So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
Do
30.01
Fr
31.01
Sa
01.02
17:20

Mit WEATHERING WITH YOU - Das Mädchen, das die Sonne berührte geht nach "YOUR NAME. - Gestern, heute und für immer" (2018), einem der erfolgreichsten Anime-Meisterwerke aller Zeiten, nun die Erfolgsgeschichte von Makoto Shinkai weiter. Nach dem überragenden Erfolg von "YOUR NAME." im letzten Jahr, können sich die Zuschauer im erneut bildgewaltigen und emotionsgeladenen kommenden Kinofilm auf eine ganze Menge Poesie und Romantik gefasst machen. Die magische Atmosphäre wird mit dem einzigartigen und herausragenden Animationsstil untermauert, der schon im letzten Jahr zahlreiche Zuschauer begeisterte und auch dieses Jahr viel Potential mitbringt, um neue Grenzen zu sprengen.

Regie
Makoto Shinkai

Schauspieler

Jahr
2019