Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen FSK 12 | 134 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
00:01
13:10
14:30
15:00 15:00 15:00 15:00 15:00
15:10
15:50
16:20 16:20 16:20 16:20 16:20 16:20
18:00
19:00
19:30 19:30 19:30 19:30 19:30 19:30
21:05 21:05 21:05
22:15
22:50 22:50 22:50 22:50 22:50
Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
18:00 18:00
20:30
21:05 21:05
Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
11:00
14:15
15:00 15:00 15:00 15:00
15:15
17:00 17:00 17:00 17:00 17:00
17:30
20:00 20:00 20:00 20:00
20:15
21:00
21:05
22:50
Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
00:15
18:00 18:00 18:00

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie
David Yates

Schauspieler
Eddie Redmayne, Johnny Depp, Ezra Miller, Katherine Waterston, Jude Law

Jahr
2018

Abgeschnitten 5. Woche | FSK 16 | 131 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
22:00
22:20 22:20
22:25 22:25
22:40

(bouda) Rechtsmediziner Paul Herzfeld findet bei einer Autopsie, im Kopf der Leiche, einen Zettel mit der Telefonnummer seiner entführten Tochter. Der erste von vielen Hinweisen, mit denen der Kidnapper, Herzfeld auf eine wahnsinnige Schnitzeljagd von Hinweis zu Hinweis, von Leiche zu Leiche schickt. Völlig verzweifelt macht sich der Vater auf die Suche. Als die Spur auf die Insel Helgoland weist, bittet Herzfeld die junge Comiczeichnerin Linda um Hilfe, denn die Insel ist durch einen Sturm von der Außenwelt abgeschnitten. In der verlassenen Inselklinik, stellt sich Linda, unterstützt von Hausmeister Ender dem perfiden Spiel des Killers. Dieser scheint ihr immer einen Schritt voraus zu sein und hält auf dem Festland auch Herzfeld weiter in Atem. Immer tiefer verstricken sich die Beiden in das Netz des Entführers. Und im Kampf um Hannahs Leben, läuft ihnen die Zeit davon. Der Psychothriller ist ein ganz typischer Fitzek, spannend und rasantes Erzähltempo, ständiger Perspektivwechsel und im Zentrum steht, ein grausamer und äußerst raffinierter Psychopath. Groß gedachtes Genrekino aus Deutschland, der definitiv nichts für schwache Nerven ist.

Regie
Christian Alvart

Schauspieler
Moritz Bleibtreu, Fahri Yardim, Lars Eidinger

Jahr
2017

Johnny English - Man lebt nur dreimal 4. Woche | FSK 6 | 89 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
12:35
15:00 15:00
15:05
15:15
15:20
16:45
19:15 19:15
21:35

(harn) Nach sieben Jahren kehrt Rowan Atkinson zurück als Johnny English. Dabei hat der tollpatschige Geheimagent seine aktive Zeit eigentlich längst hinter sich gelassen und arbeitet nun als Lehrer zur Ausbildung neuer Agenten. Doch durch einen verheerenden Hackerangriff wurden die Identitäten sämtlicher britischer Geheimagenten enttarnt und so wird Englisch, der kein hackbares Smartphone besitzt, von der Premierministerin zurück in den Dienst berufen. Die Spur des Angriffs führt English nach Frankreich, wo er sich neben bösen Mächten insbesondere auch dem digitalen Zeitalter stellen muss… Auch mit 63 hat Rowan Atkinson nichts von seinem Charme und seiner Komik verloren. Mit dem bekannten Mix aus Klamauk und Action wird im dritten Teil der Reihe das Rad zwar nicht neu erfunden, jedoch sollten Fans hier durchaus auf ihre Kosten kommen.

Regie
Neal Purvis

Schauspieler
Rowan Atkinson, Olga Kurylenko, Jake Lacy

Jahr
2018

Bad Times at the El Royale 5. Woche | FSK 12 | 144 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
22:50

(harn) Irgendwo genau auf der Grenze zwischen Kalifornien und Nevada liegt das „El Royal“. Einst war das Hotel eine Top-Adresse für Stars und Sternchen, doch mittlerweile ist es zu einer eher deprimierenden Billigabsteige verkommen, die an einem Abend in den Sechzigern eine ganz besondere Mischung an Leuten beherbergt. Dazu zählen ein Staubsaugervertreter, eine Soulsängerin, ein Priester und eine unbekannte Frau, die scheinbar eine Geisel in ihrem Zimmer gefangen hält. Doch auch die anderen Gäste tragen ihre düsteren Geheimnisse mit sich herum, ganz zu schweigen von dem einzigen Angestellten des Hotels… Jeff Bridges, Jon Hamm, Dakota Johnson und Chris Hemsworth sind nur die Bekanntesten Darsteller eines herausragenden Ensembles, die dem kammerspielartigen Krimi-Thriller von Drew Goddard Leben einhauchen. Der im Stile an Tarantino erinnernde Streifen müht sich allerdings an einem etwas langatmigen Drehbuch ab, dessen Sinn bis zum Ende sehr offen bleibt. Sicher nicht jedermanns Sache.

Regie
Drew Goddard

Schauspieler
Jeff Bridges, Chris Hemsworth, Jon Hamm, Dakota Johnson, Cynthia Erivo, Cailee Spaeny

Jahr
2018

Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween 3. Woche | FSK 12 | 90 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
17:30

(sirk) Die erste Verfilmung, basierend auf der sehr erfolgreichen Jugendbuchreihe des US-Schriftstellers R. L. Stine, konnte 2015 über 150 Mio. Dollar einspielen. Und auch in der Fortsetzung geht es um ein Buch, das nicht geöffnet werden sollte. Ansonsten ist vor und hinter der Kamera alles neu. Diesmal sind es die beiden Schulfreunde Sonny (Jeremy Ray Taylor) und Sam (Caleel Harris), die ein kleines Müllentsorgungsunternehmen betreiben und ein verlassenes Haus betreten, das sie entrümpeln sollen, die das Chaos lostreten. Als sie von Neugier gepackt einen Blick in eine Kiste werfen und ein unveröffentlichtes Manuskript finden, das sich mit einem Schlüssel öffnen lässt, springen sie abermals hervor, die zahlreichen Skelette und Riesenspinnen, mörderische Gartenzwerge und dreisten Kürbisköpfe aus dem geheimnisvollen Buch. Schade, dass die Geschichte später zu Lasten der Effekte fast in Vergessenheit gerät. Solide Halloween-Action für die ganze Familie.

Regie
Rob Letterman

Schauspieler
Jeremy Ray Taylor, Madison Iseman, Ben O´Brien

Jahr
2018

Der Nussknacker und die vier Reiche 2. Woche | FSK 0 | 100 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
12:40
17:10
17:15 17:15 17:15 17:15
18:00
Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
10:50
14:35
15:00 15:00 15:00 15:00
15:10
16:15
19:35

(bouda) "Der Nussknacker und die 4 Reiche" ist eine Fortsetzung der bekannten Nussknacker-Geschichte. Die Hauptfigur ist Clara, die Tochter der inzwischen verstorbenen Marie. Sie hat Clara ein ganz besonderes Geschenk hinterlassen, eine verschlossene Kiste. Allerdings fehlt der Schlüssel und um diesen zu finden, muss Clara in eine geheimnisvolle Parallelwelt abtauchen. Im Schneeflockenland, im Blumenland und im Naschwerkland trifft sie auf allerlei seltsame Bewohner. Zusammen mit dem jungen Soldaten Phillip begibt sie sich schließlich ins unheilvolle vierte Reich, das von der tyrannischen Mutter Ingwer beherrscht wird. Dabei geht es schon längst nicht mehr nur um Claras Schlüssel, sondern darum, die Harmonie in den vier Reichen wiederherzustellen. "Der Nussknacker und die 4 Reiche" ist ein typischer Disney Vorweihnachtsfilm, mit üppiger Ausstattung, wunderschöner Musik und hervorragenden Ballettszenen, auch wenn vieles in der Geschichte vorhersehbar ist.

Regie
Lasse Hallström

Schauspieler
Mackenzie Foy, Keira Knightley, Helen Mirren, Morgan Freeman, Misty Copeland

Jahr
2018

Operation: Overlord 1. Woche | FSK 16 | 110 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
22:50
23:00
23:10
23:15 23:15 23:15

(harn) Als die Alliierten im Jahr 1944 im Norden Frankreichs landen, ahnen sie noch nicht, welchem Grauen sie schon bald begegnen sollen. Als wäre der Krieg selbst nicht schon grausam genug, haben die Nazis scheinbar in geheimen Laboratorien eine ganz neue Rasse von Zombie-Soldaten herangezüchtet. Gruppenführer Boyce und sein Kollege Ford haben den klaren Auftrag einen Funkturm zu übernehmen, doch dabei machen ihnen die Zombies einen Strich durch die Rechnung. Es entwickelt sich ein unermüdlicher Kampf ums Überleben, gegen eine scheinbar unbezwingbare Armee von Zombies... Obwohl man bei "Operation: Overlord" zunächst mit einem austauschbarern Zombie-Schocker rechnen möchte, kann der Action-Streifen dem Genre einige neue Facetten abgewinnen. Dabei zahlt sich insbesondere das hohe Budget aus, das vor allem beim Design und der Optik der Zombies sichtbar wird. Tatsächlich entpuppt sich der Streifen damit als absolut kurzweiliger Actioner, der zunächst als ernsthafter Kriegsfilm und später als spannender Horror-Schocker überzeugt.

Regie
Julius Avery

Schauspieler
Wyatt Russell, Jovan Adepo, Ben Tavassoli, Pilou Asbæk, Mathilde Ollivier, Jacob Anderson

Jahr
2018

Assassination Nation FSK 16 | 109 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
22:00
22:50
23:00 23:00 23:00
23:05

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie
Sam Levinson

Schauspieler
Bill Skarsgård, Bella Thorne, Joel McHale, Odessa Young, Hari Nef, Suki Waterhouse

Jahr
2018

Elliot - das kleinste Rentier 1. Woche | FSK 0 | 89 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
10:40
13:15
14:20
15:00 15:00 15:00 15:00
15:10

(sirk) Wenn große Träume in weite Ferne rücken, dann sollte man ein wenig nachhelfen. Dieser Meinung ist auch Elliot, das junge Minipferd. Elliots großer Traum ist es, einmal an der Seite der stolzen Rentiere den Schlitten des Weihnachtsmannes zu ziehen! Ausweglos? Keineswegs. Denn als eines der Weihnachtsmann-Rentiere in den Ruhestand geht, soll im Rahmen eines Wettbewerbs ein Nachfolger gefunden werden. Also brechen Elliot und seine beste Freundin, die Ziege Hazel, zum Casting auf, das am Nordpol stattfindet. Derweil droht Ungemach daheim. Bauer Walters Farm, das Zuhause der beiden tierischen Freude, steht vor dem Bankrott, weshalb der komplette Streichelzoo verkauft werden soll. Mit den beiden Handlungssträngen, unzähligen Charakteren und einer durchschnittlichen Bildqualität geht die Aufmerksamkeit in diesem jungen kanadischen Animationsfilm leider viel zu schnell verloren. Ab 7 Jahren bedingt empfehlenswert.

Regie
Jennifer Westcott

Schauspieler

Jahr
2018

Hologate 11420. Woche |

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
10:30
10:40
10:50
11:00
11:10
11:20
11:30
11:40
11:50
12:00
12:10
12:20
12:30
12:40
12:50
13:00
13:10
13:20
13:30
13:40
13:50
14:00
14:10
14:20
14:30 14:30
14:40 14:40
14:50 14:50
15:00 15:00
15:10 15:10
15:20 15:20
15:30 15:30
15:40 15:40
15:50 15:50
16:00 16:00
16:10 16:10
16:20 16:20
16:30 16:30
16:40 16:40
16:50 16:50
17:00 17:00
17:10 17:10
17:20 17:20
17:30 17:30
17:40 17:40
17:50 17:50
18:00 18:00 18:00 18:00 18:00 18:00 18:00
18:10 18:10 18:10 18:10 18:10 18:10 18:10
18:20 18:20 18:20 18:20 18:20 18:20 18:20
18:30 18:30 18:30 18:30 18:30 18:30 18:30
18:40 18:40 18:40 18:40 18:40 18:40 18:40
18:50 18:50 18:50 18:50 18:50 18:50 18:50
19:00 19:00 19:00 19:00 19:00 19:00 19:00
19:10 19:10 19:10 19:10 19:10 19:10 19:10
19:20 19:20 19:20 19:20 19:20 19:20 19:20
19:30 19:30 19:30 19:30 19:30 19:30 19:30
19:40 19:40 19:40 19:40 19:40 19:40 19:40
19:50 19:50 19:50 19:50 19:50 19:50 19:50
20:00 20:00 20:00 20:00 20:00 20:00 20:00
20:10 20:10 20:10 20:10 20:10 20:10 20:10
20:20 20:20 20:20 20:20 20:20 20:20 20:20
20:30 20:30 20:30 20:30 20:30 20:30 20:30
20:40 20:40 20:40 20:40 20:40 20:40 20:40
20:50 20:50 20:50 20:50 20:50 20:50 20:50
21:00 21:00 21:00 21:00 21:00 21:00 21:00
21:10 21:10 21:10 21:10 21:10 21:10 21:10
21:20 21:20 21:20 21:20 21:20 21:20 21:20
21:30 21:30 21:30 21:30 21:30 21:30 21:30
21:40 21:40 21:40 21:40 21:40 21:40 21:40
21:50 21:50 21:50 21:50 21:50 21:50 21:50
22:00 22:00 22:00 22:00 22:00 22:00 22:00
22:10 22:10 22:10 22:10 22:10 22:10
22:20 22:20 22:20 22:20 22:20 22:20
22:30 22:30 22:30 22:30 22:30 22:30
22:40 22:40 22:40 22:40 22:40 22:40
22:50 22:50 22:50 22:50 22:50 22:50
23:00 23:00 23:00 23:00 23:00 23:00

HOLOGATE ist die neue Dimension der immersiven Unterhaltung. Die Mischung aus innovativer Technologie und einem Hauch von VR-Magie bietet eine Erfahrung, die ihresgleichen sucht. Bis zu vier Spieler durchschreiten gemeinsam das Tor in die virtuelle Realität und bestreiten den Wettkampf im Team oder gegeneinander. Dabei taucht der Spieler in vollem Umfang in die Spielwelt ein, so dass er mit seiner Präsenz Teil der Spiels wird. Der Spieler steuert keinen Avatar, er wird zum Avatar und nimmt seine Umgebung aus dem Körper des Avatars wahr. Das Zielen auf Gegner funktioniert intuitiv mit den eigenen Händen und für das Ausweichen ist voller Körpereinsatz gefragt. Mittels Teamspeak-basierter Sprachübertragung können sich Spieler taktisch absprechen und während der Spielrunde miteinander kommunizieren. Erspielte Highscores werden im Leaderboard gespeichert und garantieren den besten Gamern den Heldenstatus. Bist Du bereit für dieses Abenteuer?! Aus folgenden Spielen kannst du aktuell auswählen: Simurai (Wave-Shooter) - Jugendliche/Erwachsene Simurai Arena (Tactical-Shooter) - Jugendliche ColdClash (Fun-Shooter) - Kinder

Regie

Schauspieler

Jahr
2018

Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub 17. Woche |

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
10:50

(mex) Teil 3 der Monster-Show und ein neues Abenteuer um Vampirpatriarch Dracula und seine Freunde. An die Menschen hat sich der Graf ja bereits in der letzten Episode gewöhnt. Auch sein Hotel, die Wohlfühloase für Monster aller Art, floriert bestens. Und doch..., wirklich glücklich ist er nicht, der alte Blutsauger. Die Einsamkeit macht ihm zu schaffen, da hilft auch die aktuelle Dating-App nicht wirklich. Tochter Mavis riecht den Braten. Sie führt Daddys nervöse Stimmung auf zu großen Stress zurück und überrascht den alten Herrn mit einer Luxuskreuzfahrt. Und zwar inklusive ganze Bagage. Das kann ja heiter werden. Und siehe da, Dracula verliebt sich bald in die Kapitänin des Schiffes. Was er nicht weiß: Bei Ericka handelt es sich um eine Ururenkelin seines alten Rivalen, dem Vampirjäger Abraham Van Helsing. Kann das denn gut gehen? Zumindest witzig wird es. Denn auch wenn sich gelegentlich einige Ermüdungserscheinungen einstellen und die Story doch hinter dem Animationsniveau zurückbleibt, Regisseur und Autor Genndy Tartakowsky und Sony-Pictures sind noch einmal einige flotte Details eingefallen um auch aus Teil 3 einen netten Familienfilm zu machen.

Regie
Genndy Tartakovsky

Schauspieler
Adam Sandler, Selena Gomez, Andy Samberg

Jahr
2018

Placebo Making of... Die Kino-Improshow 107. Woche | FSK 0 | 150 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
20:00

Bereits seit Jahren begeisterten die Schauspieler vom placebotheater im CINEPLEX mit ihrer Kino-Improshow. Unter Mitwirkung des Publikums werden Genreklassiker auf der Bühne neu erfunden und unter vollem Körpereinsatz zum Leben erweckt und in Überlebensgröße auf die Kinoleinwand projiziert. Der Vorverkauf wird dringend empfohlen! placebotheater wurde 1994 von Studenten gegründet und entwickelte sich zu einem professionellen Improvisationstheater-Ensemble. Ein Mix aus Comedy, Theater und Musik erwartet die Zuschauer: Vom Schlagfertigkeits-Flickflack bis zu musikalischen Hochsprüngen ist alles dabei. Dabei beherrschen die Schauspiel-Profis alle Disziplinen der Improvisationskunst. Schlagfertig und stimmgewaltig lassen sie auf der Bühne von jetzt auf gleich nie gesehene Szenen entstehen und erfüllen dem Publikum jeden Wunsch: überraschend, humorvoll, preisgekrönt. Im Repertoire haben sie auch Theatersport, Impro-Comedy, Unternehmenstheater und vieles mehr!

Regie
Kinozuschauer

Schauspieler
Olaf Bürger, Lisa Feller, Benjamin Häring, Ilka Luza, Oliver Pauli, Judith Suermann, Christoph Tiemann, Marvin Meinold, Jakob Reinhardt, Philip Ritter, Katie Freudenschuss, Eva-Maria Jazdzejewski

Jahr
2016

Der Vorname 4. Woche | FSK 6 | 90 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
15:00 15:00
15:15
17:20
17:30
18:00
18:10 18:10
18:15
18:40
19:15
19:40
20:00 20:00
20:20
20:55

(sirk) Ein Abend mit der Familie. Elisabeth (Caroline Peters) und Stephan (Christoph Maria Herbst) haben zum Essen eingeladen. Es gibt "irgendetwas Indisches". Sie ist Deutsch-Lehrerin, er Literaturprofessor. Der erste Gast ist Klarinettist René (Justus von Dohnányi), Elisabeths bester Freund. Am Abend soll es auch um das neue Familienmitglied von Thomas (Florian David Fitz als Elisabeths Bruder) und seiner Freundin Anna (Janina Uhse) gehen. Vor allem der Vorname des Neuankömmlings ist von großem Interesse. Als zu Beginn der Name "Adolf" fällt, ist plötzlich nichts mehr so wie es vorher war. Basierend auf dem französischen Theaterstück "Le Prénom" inszeniert Sönke Wortmann eine deutsche Version mit kleinen Ergänzungen und Veränderungen. Zwar wenig innovativ und ohne Überraschungen aber dafür unterhält sein Abend über 90 Minuten durchweg königlich. Auch Dank der sehr überzeugenden Darsteller.

Regie
Sönke Wortmann

Schauspieler
Christoph Maria Herbst, Florian David Fitz, Caroline Peters, Justus von Dohnanyi, Janina Uhse, Iris Berben

Jahr
2018

25 km/h 2. Woche | FSK 6 | 116 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
15:20
16:25
16:40
17:15
17:40
17:45
17:50
19:30 19:30
19:50
20:00
20:10
20:15
20:30

(mex) Ein herrlicher Teenagertraum, mit 25 Sachen vom Schwarzwald bis an den Timmendorfer Strand. Aber warum tun sich Christian (Lars Eidinger) und Georg (Bjarne Mädel) diese Tortur auf dem Mofa als gestandene Mitvierziger an? Weil sie es damals, als die Möglichkeiten noch unendlich erschienen, trotz Planung verpasst haben. Und weil sie jetzt beide, jeweils aus durchaus unterschiedlichen Gründen, in einer persönlichen Sackgasse stecken. Nach Jahren treffen sie sich auf der Beerdigung ihres Vaters. Die Trauer, auch die um ihre verlorene Jugend, lässt die Brüder ihre Midlife-Krise erkennen. Der Weg da heraus führt auf die Landstraße. Und welch ein Glück auch, dass die Mofas tatsächlich noch anspringen... Regisseur Markus Goller („Friendship!“, „Simpel“) inszeniert den wilden Trip zweier schräger Typen als irre Road-Movie-Komödie durch ein wirklich hübsch anzusehendes Deutschland. 1a Unterhaltungskino.

Regie
Markus Goller

Schauspieler
Lars Eidinger, Bjarne Mädel, Sandra Hüller, Franka Potente, Alexandra Maria Lara, Jella Haase, Jördis Triebel, Wotan Wilke Möhring

Jahr
2018

Pettersson und Findus: Findus zieht um 9. Woche | FSK 0 | 81 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
10:45

(bouda) Pettersson will sich etwas Komfort gönnen und kauft eine neue Matratze. Doch er hat die Rechnung, ohne seinen lebenslustigen Kater Findus gemacht. Für den entpuppt sich die neue Matratze nämlich als ein super Trampolin, und so hüpft der Kater Tag und Nacht auf der neuen Matratze herum. Eigentlich ist das nicht so schlimm, aber um vier Uhr morgens? Das ist für Pettersson zu viel, der möchte nämlich seine Ruhe haben! Die Lösung, ein eigenes Spiel- und Hüpf-Haus für Findus, das Pettersson ihm gleich nebenan baut. Schon bald findet der Kater jedoch so einen Gefallen daran, selbständig zu sein und alleine zu wohnen, dass er nicht nur zum Spielen, sondern gleich ganz ins Häuschen umzieht. Die Idee gefällt Pettersson gar nicht, denn so hat er sich das nicht vorgestellt. Muss er sein Leben jetzt etwa ohne seinen kleinen fröhlichen Gefährten führen? Der dritte Teil der Kinderbuchadaption „Findus zieht um“ ist definitiv der bisher beste Teil. Ein humorvoller und abwechslungsreicher Spaß und zwar nicht nur für die kleinen Besucher.

Regie
Ali Samadi Ahadi

Schauspieler
Stefan Kurt, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter

Jahr
2017

Double Feature: Phantastische Tierwesen 11420. Woche | FSK 12 | 267 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
11:00
20:30

Für alle, die einfach nicht genug von Newt, Queenie, Dumbledore & Co. bekommen können zeigen wir beide Teile in unserem Double Feature! Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind Diese Geschichte beginnt 1926: Newt Scamander (Eddie Redmayne) hat gerade eine weltweite Exkursion abgeschlossen, mit der er die außergewöhnliche Vielfalt von magischen Geschöpfen erforschen und dokumentieren will. Ein kurzer Zwischenstopp führt ihn nach New York und wäre sicherlich ereignislos verlaufen... würden nicht ein No-Maj (Amerikanisch für Muggel) namens Jacob, ein verloren gegangener magischer Koffer und einige entlaufene phantastische Tierwesen aus Newts Sammlung sowohl in der magischen Welt als auch unter den No-Majs für reichlich Schwierigkeiten sorgen. Phantastische Tierwesen - Grindelwalds Verbrechen "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" ist das zweite von fünf brandneuen Abenteuern in J.K. Rowlings Wizarding WorldTM. Am Ende des ersten Films wurde der mächtige Dunkle Zauberer Gellert Grindelwald (Johnny Depp) vom MACUSA (Magischer Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika) mit der Hilfe von Newt Scamander (Eddie Redmayne) festgenommen. Doch Grindelwald setzt seine Drohung in die Tat um und entkommt dem Gewahrsam. Er schart ein Gefolge um sich, das seine wahren Pläne nicht kennt: die Herrschaft reinblütiger Zauberer über alle nichtmagischen Wesen. Um Grindelwalds Pläne zu vereiteln, wendet sich Albus Dumbledore (Jude Law) an seinen ehemaligen Schüler Newt Scamander, der seine Hilfe zusagt, ohne sich über die Gefahren im Klaren zu sein. Liebe und Loyalität werden auf die Probe gestellt, und selbst zwischen besten Freunden und innerhalb von Familien entstehen immer mehr Spaltungen in der magischen Welt.

Regie
David Yates

Schauspieler
Eddie Redmayne, Johnny Depp, Ezra Miller, Dan Fogler, Katherine Waterston, Jude Law

Jahr
2018

Wildhexe 3. Woche | FSK 6 | 90 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
12:15

(sirk) Die 12-jährige Clara (großartig: Gerda Lie Kaas) ist eigentlich wie jedes andere Mädchen. Aber alles ändert sich, als sie von einem schwarzen Kater angefallen und gekratzt wird. Clara entdeckt, dass sie plötzlich eine einzigartige Begabung hat: Sie kann mit Tieren sprechen. Schnell findet sie heraus, dass sie eine „Wildhexe“ ist. Noch dazu eine ganz besondere, denn sie ist die neue Wächterin der Wilden Welt. Zusammen mit ihrer Tante Isa (Sonja Richter), ihren Freunden Oscar und Kahla stellt sie sich ihrem Schicksal: Die Natur und sich selbst retten. Doch dafür muss sie gegen die mysteriöse Chimära kämpfen. Nicht nur für die Zielgruppe der Bücher bietet dieser tolle dänische Kinderfilm spannende Unterhaltung mit großartigen Bildern. Etwas gruselig und deshalb ab 8 Jahren empfehlenswert.

Regie
Kaspar Munk

Schauspieler
Gerda Lie Kaas, Sonja Richter, Signe Egholm Olsen

Jahr
2018

Die Unglaublichen 2 7. Woche | FSK 6 | 125 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
11:15
14:45
15:00 15:00 15:00
15:10
16:15
16:30
17:10
17:25

(sirk) Vierzehn Jahre nach dem sehr erfolgreichen ersten Teil der Geschichte um die Superhelden-Familie Parr soll nun Mutter „Elastigirl“ Helen Parr beweisen, dass die Welt nicht ohne Superhelden auskommt. Das bedeutet für den Vater Bob Parr, dass er die Haushalts- und Erziehungspflichten übernehmen muss. Eine Konstellation, die keine Alternative kennt, weil den Parrs nach den großen Zerstörungsorgien aus dem ersten Teil die staatliche Unterstützung gestrichen wurde. Aus diesem Rollenwechsel zieht Regisseur und Autor Brad Bird so viel Witz, dass die eigentliche Bedrohung, Superschurke Screenslaver, fast zum Nebenschauplatz wird. Wie gut, dass die Rettung der Welt am Ende nur gemeinsam gelingen kann. Ein großer, zweistündiger Spaß für die ganze Familie, nicht verpassen!

Regie
Brad Bird

Schauspieler
Craig T. Nelson, Holly Hunter, Sarah Vowell

Jahr
2018

Halloween 3. Woche | FSK 16 | 106 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
17:10
19:15 19:15
20:10
20:20 20:20
21:05
22:40
22:50
23:00 23:00
23:10
Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
22:00

(harn) Vor mehr als 40 Jahren hat der Serienmörder Michel Myers an Halloween Angst und Schrecken verbreitet und sitzt seither in einer psychiatrischen Anstalt, isoliert vom Rest der Welt. Nicht ein Wort hat er seit seinen Verbrechen gesprochen, doch ausgerechnet an Halloween 2018 soll er in eine andere Anstalt verlegt werden. Dabei gelingt es Myers zu entkommen und er geht ohne zu zögern erneut auf Menschenjagd. Auf diesen Augenblick hat Michaels ehemaliges Opfer Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) allerdings nur gewartet und ist bereits gewappnet für den Kampf gegen ihren schlimmsten Alptraum… 40 Jahre nach dem Originalfilm knüpft die Neuauflage an die Ereignisse von damals an, ohne auf die Handlungen der zahllosen Fortsetzungen einzugehen. Halloween besinnt sich damit aufs Wesentliche und es gelingt in erster Linie ein ziemlich gut produzierter Streifen, bei dem von der Kamera bis zum Soundtrack fasst alles passt. Insgesamt zwar nicht unbedingt derart angsteinflößend wie das Original, aber dennoch sehr atmosphärisch und definitiv sehenswert.

Regie
David Gordon Green

Schauspieler
Jamie Lee Curtis, Judy Greer, Will Patton, Nick Castle, Virginia Gardner, Andi Matichak

Jahr
2018

VR Family Trip 1. Woche | 45 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
15:30 15:30

Das VR Familienprogramm Filme: Invasion, Sargent James, Asia, 700 Sharks Die aufregendsten Momente sollte man teilen. Deshalb kann man bei uns Virtual Reality im Kinosaal, in gewohnter Popcornatmosphäre gemeinsam genießen. Dank modernster Synctechnologie verzichten wir auf Kopfhörer und bringen stattdessen das gesamte Publikum gleichzeitig in virtuelle Welten. Unterstützt wird das einmalige Erlebnis mit bestem Kino Surround Sound.

Regie

Schauspieler

Jahr
2018

VR Midnight Creepers 1. Woche | FSK 18 | 45 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
21:55 21:55

Die VR Geisterbahn für Gruselfans Filme: Pass the Parcel, Burlap, Mule, Night Night, Catatonic, Seance Die aufregendsten Momente sollte man teilen. Deshalb kann man bei uns Virtual Reality im Kinosaal, in gewohnter Popcornatmosphäre gemeinsam genießen. Dank modernster Synctechnologie verzichten wir auf Kopfhörer und bringen stattdessen das gesamte Publikum gleichzeitig in virtuelle Welten. Unterstützt wird das einmalige Erlebnis mit bestem Kino Surround Sound.

Regie

Schauspieler

Jahr
2018

A Star is Born 6. Woche | FSK 12 | 135 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
17:15
19:30 19:30
19:40 19:40
Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
16:20

(mex) Rockstar Jackson Maine (Bradley Cooper) ist auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Und die hat Spuren hinterlassen. Von Alkohol und Leben „on the road“ gezeichnet, hat der smarte Rock´n Roller schon bessere Zeiten gesehen. Nach seinen umjubelten Live-Gigs sucht er stets das nächstgelegene Lokal um den musikalischen Rausch in den alkoholischen übergehen zu lassen. So gerät er zufällig in eine Drag-Bar und begegnet der Kellnerin und Gelegenheitssängerin Ally (Lady Gaga). Wie vom Blitz getroffen verfällt Jackson Stimme und Persönlichkeit der umwerfenden Unbekannten. Er ermutigt Ally auf dem Weg ins Showbusiness, wird zu ihrem Förderer, Liebhaber und später zu ihrem Ehemann. Doch während der eine Stern geboren wird, droht der andere vom Himmel zu stürzen. Jackson kann seine Probleme nicht mehr verbergen... Vom Tellerwäscher zum Millionär, vom Millionär zum Opfer des Erfolgs. Bradley Cooper (auch Regie) beackert die alte Geschichte auf überlangen 133 Minuten, ohne ihr allerdings viel Neues hinzuzufügen. Außer dem bemerkenswerten Beitrag Lady Gagas, die hier mit Abstand den besten Eindruck hinterlässt.

Regie
Bradley Cooper

Schauspieler
Lady Gaga, Bradley Cooper, Sam Elliott

Jahr
2018

Bohemian Rhapsody 2. Woche | FSK 6 | 134 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
14:00
15:00 15:00 15:00
15:15 15:15
17:00
17:10
17:15
17:30 17:30
18:00
19:45
19:50
20:00
20:30 20:30 20:30 20:30
22:50
Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
17:15
21:30

(harn) Als Freddie Bulsara Anfang der 70er zum Frontsänger der damaligen Band "Smiles" wird, ist nicht absehbar, das dies der Beginn einer Weltkarriere ist. Doch bereits das erste Album, aufgenommen vom Geld eines verkauften Autos, macht bei den Bossen des Musiklabels EMI Eindruck. Die Studentenband bekommt einen Vertrag und ändert ihrem Namen zu "Queen", der Rest ist Geschichte. Neben all dem Erfolg lebt vorallem Frontsänger Freddie nach dem Motto "Sex, Drugs and Rock n' Roll", der in dieser Zeit auch seine eigene Homosexualität entdeckt. Dieser extrovertierte Lebensstil führt allerdings zunehmend zu ernsthaften Auseinandersetzungen mit den anderen Bandmitgliedern, die inzwischen allesamt Familienväter sind... Im Mittelpunkt von Bryan Singers Queen-Verfilmung liegt ganz klar Freddie Mercury. Rami Malek lässt die Musikikone mit einer außergewöhnlichen Performance wiederauferstehen, wobei insbesondere einige grandiose Musikeinlagen überzeugen.

Regie
Bryan Singer

Schauspieler
Rami Malek, Ben Hardy, Gwilym Lee, Joseph Mazzello, Johnny Flynn, Lucy Boynton

Jahr
2018

VR Real Life - Äquator 360 - die Linie des Lebens 1. Woche | 49 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
11:00
18:00
18:10
19:00

Real Life - Äquator 360 - die Linie des Lebens Betrete Orte, an denen Du noch nie zuvor gewesen bist - Dokumentation, Wildlife & Bildung Die aufregendsten Momente sollte man teilen. Deshalb kann man bei uns Virtual Reality im Kinosaal, in gewohnter Popcornatmosphäre gemeinsam genießen. Dank modernster Synctechnologie verzichten wir auf Kopfhörer und bringen stattdessen das gesamte Publikum gleichzeitig in virtuelle Welten. Unterstützt wird das einmalige Erlebnis mit bestem Kino Surround Sound.

Regie

Schauspieler

Jahr
2018

VR Real Life - Wild Immersion 1. Woche | 45 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
14:20
19:15

Betrete Orte, an denen Du noch nie zuvor gewesen bist - Dokumentation, Wildlife & Bildung Filme: Asia, 700 Sharks, Afrika Die aufregendsten Momente sollte man teilen. Deshalb kann man bei uns Virtual Reality im Kinosaal, in gewohnter Popcornatmosphäre gemeinsam genießen. Dank modernster Synctechnologie verzichten wir auf Kopfhörer und bringen stattdessen das gesamte Publikum gleichzeitig in virtuelle Welten. Unterstützt wird das einmalige Erlebnis mit bestem Kino Surround Sound.

Regie

Schauspieler

Jahr
2018

Smallfoot - Ein eisigartiges Abenteuer 5. Woche | FSK 0 | 96 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
10:50
14:30
14:45
15:10 15:10 15:10 15:10

(mex) Migo ist ein netter junger Yeti, der sein Leben lang zu hören kriegt: „Smallfoots“ (= Menschen) gibt es nicht. Und jetzt fällt doch ausgerechnet ihm ein solcher quasi vor die Füße. Und natürlich glaubt ihm keiner, bis auf seine kecke Freundin Meeche. Migo bleibt nichts anderes übrig, als sich im eisigen Himalaya auf die Suche zu begeben, um allen Zweiflern einen echten Beweis zu liefern, dass es die sagenhafte Spezie wirklich gibt. Doch glaubt ein Smallfoot eigentlich an die Existenz von Yetis? Ein kurzweilig und charmant gemachter, schon sehr winterlicher, Animationsfilm des Regisseurs Karey Kirkpatrick (Störche - Abenteuer im Anflug) - für die ganze Familie.

Regie
Karey Kirkpatrick

Schauspieler
Channing Tatum, Gina Rodriguez, Jimmy Tatro

Jahr
2018

VR Cineastic stories - Geschichten aus Jerusalem 1. Woche | 45 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
18:00
19:00

Geschichten aus Jerusalem: Glaube, Liebe, Hoffnung, Angst "Ich empfinde es vielmehr als entscheidend, dass die Geschichten sich mit den europäischen Erwartungen reiben, Humor soll nicht vermieden werden," so Dani Levy über Glaube, Liebe, Hoffnung, Angst - Geschichten aus Jerusalem. In seiner ersten fiktionalen VR360° Arbeit thematisiert der bekannte Schweizer Regisseur ("Alles auf Zucker") mit seinem gewohnt trockenen, jüdischen Humor das Leben inmitten des Nahostkonflikts. Dani Levy gibt mit der VR-Technologie ungewohnte, teils bizarre Einblicke: Er setzt den Zuschauer z.B auf dem Zionsplatz ab, wo er Zuschauer eines provokanten Auftritts eines Stand-up-Comedians wird oder bringt ihn in schwindelnde Höhen, über die Dächer Jerusalems, zu einer ganz besonderen Himmelfahrt. Levy führt das Leben so nah an den Betrachter heran, dass er das Gesehene nicht vergessen wird.

Regie
Dani Levy

Schauspieler

Jahr
2018

Venom 6. Woche |

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
23:15 23:15
Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
21:30
23:15

(sirk) Marvel-Cinematic-Held ja oder nein, Comicfans wissen, dass Venom einer der wenigen wirklichen ernstzunehmenden Gegner von Spider-Man war und ist. Und wie im Kino aus dem Journalisten Eddie Brock (Tom Hardy) das furchteinflößende Riesen-Monster Venom wird, diese Geschichte versuchen gleich vier (4!) Drehbuchautoren zu erzählen. Am Anfang war die fremde Lebensform aus dem All, ein ebenso genialer wie zwielichtiger Erfinder und der (gescheiterte) Journalist, der auf eine wirklich unglaubliche Geschichte aufmerksam gemacht wird. Wie das eine mit dem anderen in Berührung kommt, das hat wenig mit Logik oder Sinn zu tun. So muss es am Ende Hauptdarsteller Tom Hardy und sein Ringen mit dem Symbionten und seiner eigenen Identität richten. Ein durchwachsener Film mit heftiger Brutalität inklusive und deshalb nicht unter 10 Jahren empfehlenswert.

Regie
Alex Kurtzman

Schauspieler
Tom Hardy, Michelle Williams, Riz Ahmed

Jahr
2018

VR Fantastic Worlds 1. Woche | 45 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
18:10 18:10
19:15

Das VR360°-Kurzfilmprogramm lässt uns in so noch nie gesehene animierte und reale Welten eintauchen. Die Filme sind unterhaltsam, berührend, lassen uns staunen und ermöglichen uns im 360°-Rundumblick stets einen neuen Blickwinkel.
ASTEROIDS: Mac und Cheez, die beiden quirligen Außerirdischen aus INVASION! sind zurück. Dieses Mal beginnen die Schwierigkeiten schon im Weltall. Ein Asteroidensturm behindert die Eroberung der Galaxie. Für Slapstick-Einlagen ist gesorgt.
THE REAL THING: Eine dokumentarische Reise in die Peripherie Shanghais, ins bizarre Innere von Chinas Fake Cities. Ob London, Paris oder Venedig: Tausende Menschen haben beschlossen, in den Kopien dieser europäischen Städte zwischen all den ikonografischen Denkmälern zu leben. Eine Parallelwelt, die real ist, aber doch so virtuell erscheint.
CONSCIOUS EXISTENCE: Marc Zimmermann, Absolvent der Filmakademie Ludwigsburg, entführt uns auf eine eindrucksvolle Reise durch die schönen Facetten unseres Universums. Das Zusammenspiel von Bildgewalt und atmosphärischem Sound zieht uns sofort in seinen Bann und bewegt zutiefst.

Regie

Schauspieler

Jahr
2018

Nur ein kleiner Gefallen 1. Woche | FSK 12 | 117 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
16:50
17:40
19:15
19:40
20:10
20:15
20:25
20:30 20:30
22:25
22:30
22:40 22:40 22:40
23:00

(mex) Während Stephanie (Anna Kendrick) die perfekte Hausfrau und Mutter ist, genehmigt sich Emily (Blake Lively) gerne zur Mittagszeit den ersten perfekten Gin-Martini. Können sich denn zwei so unterschiedliche Frauen den tatsächlich anfreunden? Aber natürlich. Erst recht in diesem Comedy-Thriller von Paul Feig („Brautalarm“). Nach einer unterhaltsamen Kennenlernphase, in der wir hören, dass bei der ach so braven Stephanie auch nicht immer alles ach so brav verlief, wird es komplizierter. Emily bittet Stephanie, für einen Tag auf ihren kleinen Sohn aufzupassen. Und verschwindet. Was ist geschehen, welche Rolle spielt Emilys Mann Sean? Geheimnisse werden aufgedeckt, Spuren gelegt und wieder verwischt. Das ist nicht wirklich spannend und sorgt beinahe für Desinteresse an der Geschichte. Aber das macht fast nichts. Denn dafür, dass man das Ganze nicht allzu ernst nimmt, sorgt Feigs federleichte Handschrift und Anna Kendricks lässig-überdrehte Darstellung der vermeintlichen Spießerin. So verschwindet ein wenig der Thrill und der Spaß gewinnt die Oberhand. Ein merkwürdiger aber netter Genre-Hybrid.

Regie
Paul Feig

Schauspieler
Anna Kendrick, Blake Lively, Henry Golding, Rupert Friend

Jahr
2018

BTS - Burn The Stage: The Movie 83 Min.

Mi
14.11
Do
15.11
Fr
16.11
Sa
17.11
So
18.11
Mo
19.11
Di
20.11
13:00
17:30 17:30
19:00

Neu angelaufener Film, wird nächste Woche besprochen.

Regie
Park Jun Soo

Schauspieler
Jin, Suga, J-Hope, RM, Jimin, V, Jungkook

Jahr
2018